Kleines Font Eigenschaft Problem



  • Hi leute habe folgendes Problem, und zwar habe ich eine Combo Box erstellt in dieser stehen alle Schriftarten meines PC´s und ein RichEdit feld.(hab beides miteinander "verknüpft" sodass jetzt jeder text im Edit Feld in der ausgewählten Schriftart angezeigt wird, soweit so gut. Nun zu meiner Frage was muss ich noch machen um die Schriftgröße und die Eigenschaft bold(=fett) einzubinden(welche boxes,vielleicht auch code)? Danke im vorraus



  • Ich weiß ja nicht, was du vor hast, aber wäre es nicht einfacher den fertigen Schrift-Auswahl Dialog zu verwenden 🙄



  • Ich versteh dich auch nicht so ganz, aber vielleicht hilft dir ja meine kleine Klasse CFont, die du auf meiner Homepage finden kannst.



  • fertiger schrift auswahldialog? kannst du mir den vielleicht etwas genauer beschreiben?
    weil ich habe bis jetzt nur:

    TThis_is_a_test *This_is_a_test;
    //---------------------------------------------------------------------------
    __fastcall TThis_is_a_test::TThis_is_a_test(TComponent* Owner)
            : TForm(Owner)
    {
    for (int i = 0; i < Screen->Fonts->Count; i++)
       ComboBox1->Items->Add(Screen->Fonts->Strings[i]);
    
    }
    //---------------------------------------------------------------------------
    
    void __fastcall TThis_is_a_test::ComboBox1Change(TObject *Sender)
    {
    Your_text->Font->Name = ComboBox1->Items->Strings[ComboBox1->ItemIndex];
    
    }
    


  • Ich hatte einfach nur den Standard-Schrift-Auswahl-Dialog gemeint, den du mit ChooseFont() aufrufen kannst 😉



  • Danke für eure antworten. Ich meinte aber eher sowas wie in einer normalen Textverarbeitung



  • Dann verstehe ich dein Problem nicht so ganz. Du kannst doch einfach Buttons und Auswahllisten hinzufügen und dann für den CreateFont Aufruf die entsprechenden Eigenschaften auslesen und ggf. setzen 🙂





  • flenders schrieb:

    Dann verstehe ich dein Problem nicht so ganz. Du kannst doch einfach Buttons und Auswahllisten hinzufügen und dann für den CreateFont Aufruf die entsprechenden Eigenschaften auslesen und ggf. setzen 🙂

    Ja habs dann auch so gemacht 😉 stand a bissl aufn Schlauch oder hab halt einfach nur dumm gedacht... Danke


Log in to reply