Windowspartition verkleinern, Dateifehler treten auf.



  • Hi,
    da ich nun endlich endgültig zu Linux wechseln will und ihm beim einrichten zu wenig platz gegeben habe, würde ich gerne einigen Speicherplatz meiner Windows partition auf die Linuxpartition übertragen. Das ganze habe ich mit Partition Magic 7.0 versucht, allerdings bekomme ich wenn ich die änderungen übernommen und den Rechner neu gestartet habe einen Dateifehler und Partiton Magic bricht die Operationen ab. Ich habe die Festplatte mehrmals mit den Systemeigenen Programmen Defragmentiert sowie gescannt und die Fehler reparieren lassen. -All das bringt leider nichts.

    Kennt jemand ein besseres Programm zum Festplattenfehler beheben oder Defragmentieren?
    (Es sollte Freeware sein, könnte das ganze ja auch eventuell von Linux aus erledigen.)

    Vielen dank im voraus.

    MfG Max



  • Hast du mit ScanDisk auch schon mal einen intensiven Scan gemacht?



  • Vor lauter Panik habe ich vergessen mein OS anzugeben 🙂 : WindowsXP Home
    So, wenn ich ScanDisk(Datenträgerüberprüfung) ohne weiter Optionen durchlaufen lasse bekomme ich folgenden Fehler: "Windows konnte die Überprüfung nicht abschließen."

    Das gilt auch wenn ich diese Option aktiviert habe: "Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen."

    Wenn ich: "Dateisystemfehler korrigieren" aktiviert habe, dann bekomme ich diese Fehlermeldung: "Die Datenträgerüberprüfüng kann nicht durchgeführt werden weil das Programm exklusiven Zugriff auf einige Windowsdateien benötigt. Soll es beim Systemstart durchgeführt werden? "
    -Ich habe bestätigt.

    Ausserdem habe ich den Datenträger bereinigt.
    Und 8.Mal defragmentiert. (Dauert nur noch 20.Sekunden 🙂 )

    Alles ohne erfolg.

    Weis jemand rat, das würde mir ungeheuer helfen.

    MfG Max

    [EDIT]Rechtschreibung[/EDIT]



  • Kennt keiner ein gutes Tool was Festplattenfehler beseitigt?

    Ich bekomme das einfach nicht hin. 😞

    MfG Max



  • Frag am besten beim Hersteller der Festplatte nach solch einem Tool nach. Wenn nicht mal ScanDisk richtig drüberlaufen kann, dann wunderts mich nicht, dass du die Festplatte nicht partitionieren kannst.



  • So, wenn ich das mit dem beim Booten ScanDisk durchlaufen anklicke dann macht er es jetzt, allerdings beseitigt er immer noch nicht alle Fehler und ich kann die Festplatte nicht umpartionieren.

    Danke.

    MfG Max



  • AJ schrieb:

    Frag am besten beim Hersteller der Festplatte nach solch einem Tool nach. Wenn nicht mal ScanDisk richtig drüberlaufen kann, dann wunderts mich nicht, dass du die Festplatte nicht partitionieren kannst.

    Werde ich machen und beten das es hilft, sonst komme ich um eine Formatierung wohl nicht herum. 😞



  • ich hatte probleme mit partition magic 6 und windows xp
    nachdem ich auf partition magic 8 umgestiegen bin hatte ich keinerlei probleme mehr

    schau mal ob du das nicht irgendwie probieren kannst



  • Nein, daran liegt es leider nicht, ich habe auch schon ein paar mal mit meinem Partition Magic 7 Partitioniert. -Alles verlief wunderbar.
    Es wir ja auch angezeigt das zu viele Fehler darauf sind.

    MfG Max



  • Ich gebe es nun auf, die Software die mein Festplattenhersteller (Seagate) anbietet funktioniert nicht (Er liest nicht das iso image beim start, bios etc. richtig eingestellt), ist nicht für meine Festplatte gedacht oder gibt es nur online. -Ich werde beute ein gutes Backup machen, dann Windows neuinstallieren und zuschauen wie es meinen Bootmanager überschreibt. Dann hoffe ich den Bootmanager hinzubekommen.

    MfG Max



  • Danke an alle, ich habe nun Windows komplett neuinstalliert und danach den Bootmanager eingerichtet, war gar nicht so schwer.

    MfG Max



  • Hi,

    sag doch gleich, dass du 'ne Seagatefestplatte hast!

    Von Seagate gibt es eine Toolsammlung (kostenlos) das nennt sie "SeaTools". Die brennst du auf eine CD oder wahlweise glaub ich auch zwei Disketten und bootest dann damit. Jetzt kannst du deine Seagateplatte auf Fehler überprüfen lassen.

    Soweit ich weiß, konnte man sogar Platten anderer Hersteller überprüfen lassen, aber nicht mit allen Tests.

    ChrisM



  • Danke ist nett, aber leider zu spät.
    Das mit dem .iso image habe ich ausprobiert, bios richtig eingestellt etc. aber er wollte nicht davon booten. Ist jetzt auch egal, ich habe alle wichtigen Daten und zwei gut laufende Systeme. -Was will man mehr. 🙂

    MfG Max


Log in to reply