mein Monitor hat Farbstich. Reparieren oder TFT kaufen?



  • Hallo,

    seit einiger Zeit hat mein Monitor einen extremen Farbstich. Konkret: Es ist im moment ein RB-Monitor(zeigt also kein Gruen mehr an) ­čś×

    Begonnen hat das mit Helligkeitsschwankungen, dann kam der Farbstich immer mal wieder und gieng auch wieder. Im Moment ist er dauerhaft, manchmal ist er jedoch kurz wieder weg.

    Sonderlich spassig ist das jedenfalls nicht ...

    Ein-/ausschalten, entmagnetisieren und auch dagegen hauen helfen leider nicht.

    Weiss jemand von euch vielleicht Rat?

    Falls das gute Stueck nicht mehr zu retten ist: Wieviel muss man fuer einen TFT mit 1280er Aufloesung mit guter Bildqualitaet loehnen? Er sollte auch gut zum Filme Schauen geeignet sein.
    Gibt es eigentlich gute Testberichte von Hardware im web?

    Vielen Dank!



  • Also ich finde immer wieder nen CRT besser als nen TFT, vor allem wenns um Filme kucken und Spielen geht. Ich konnte mich noch nicht ├╝berzeugen das das Bild eines TFTs sooo genial sein soll, was ja oft behauptet wird. Grade die Schlierenbildung w├╝rde mich endlos nerven. Wenn du wirklich nen hochwertigen TFT ham willst, solltest du 750 Euro und mehr (???) einplanen. Mit meinem CRT (AOC 19 Zoll, 169 EUR) bin ich voll zufrieden. Was ich an TFTs au├čerdem nicht toll finde ist die feste Aufl├Âsung. Wenn man dann andere Aufl├Âsungen haben will, m├╝ssen diese interpoliert werden. Und auch die Gefahr viele unsch├Âne Pixelfehler zu bekommen w├Ąre mir zu hoch.

    </TFT Abraten-modus aus>

    mfg
    Michael



  • Naja, dass ein TFT ein besseres Bild hat als ein CRT wird wohl kaum jemand behaupten wollen.

    Aber der TFT braucht weniger Platz auf dem Tisch und sieht einfach cooler aus ­čśë Au├čerdem ist meiner Meinung nach das Arbeiten damit augenfreundlicher.



  • RB-Monitor ­čśë - Sicher dass du nicht nur nen Kabeldefekt hast ?



  • michaelwitzik schrieb:

    Wenn du wirklich nen hochwertigen TFT ham willst, solltest du 750 Euro und mehr (???) einplanen. Mit meinem CRT (AOC 19 Zoll, 169 EUR) bin ich voll zufrieden.

    Um 169 EUR bekommst Du aber garantiert auch keinen "wirklich hochwertigen" CRT.



  • hatte noch nie nen teuren moni. aber es gibt unscharfe crts wie sand am strand. unscharfe tfts gibts nicht. ich sitze gerade wieder an nem crt, und die unsch├Ąrfe nervt. es liegen welten dazwischen. hab ich aber fr├╝her gar nicht gesehen. nach dem tft-kauf ist mir nur aufgefallen, da├č trotz gr├Â├čerer aufl├Âsung den moni weiter weg stellte und trotzdem mehr sah und erm├╝dungsfreier war es auch. wenn ich jetzt bei freunden bin, die alle keine teuren monis und lauter crts haben, f├Ąllt mir jedesmal die unsch├Ąrfe auf.
    gegen pixelfehler kaufte ich meinen bei aldi. da kann man alles ohne angabe von gr├╝nden wieder umtauschen, was ich auch gnadenlos bei nur einem falschen pixel getan h├Ątte. der marktleiter darf sogar nen umtausch erst ablehnen, wenn der bezirksleiter zustimmt. aldi rulz. und ich bin jetzt im siebten monitorhimmel.

    ich empfehle dir, nen ├Ąhnlichen weg einzuschlagen. mu├čt halt sehen, wie du nen pixelfehlerfreien tft kriegst, da spa├čgerichte entschieden, da├č ein paar fehler kein umtauschgrund sind.

    edit: ich spiele keine schnellen spiele. daher kenne ich keine ungemach durch schlieren. zum proggen isser geil. filme, die ich gucke, haben durchs packen schlimmere artefakte, als ein moni unsch├Ąrfe oder schlieren.



  • Bin da voll und ganz deiner Meinung. Aber was mich an CRTs noch viel mehr nervt als die Unsch├Ąrfe, ist diese gew├Âlbte Bild. Das ist einfach ein gewaltiger Unterschied. Als ich zum ersten mal in meinen TFT geschaut habe, habe ich gedacht, der ist nach innen gew├Âlbt. Aber nach einem Tag konnte ich auf keinen CRT mehr schauen, ohne einen Riesenschreck zu kriegen.
    Ich hab einen kleinen Pixelfehler, am rechten Rand hab ich bei schwarzen Hintergrund einen dunkelblauen Pixel. F├Ąllt aber wirklich nur auf, wenn ich ein schwarzes Bild erstelle und danach suche. Spiele und Filme sind nach meiner Erfahrung ├╝berhaupt kein Problem.
    Ich hab ├╝brigens 400ÔéČ gezahlt, einer der besten Investitionen ├╝berhaupt, da meine Monitore i.d.R. meine Computersysteme alle ├╝berleben und viel l├Ąnger im Einsatz sind.

    Und TFTs sind so sch├Ân gro├č. ­čÖé



  • Ein ganz gro├čes Manko der TFT-Displays ist, das sie nicht Farbtreu sind. Grad wenn man viel Bildbearbeitung und Designkram macht, wirkt sich das schnell negativ aus. Ausserdem sind sie noch viel zu teuer, wenn man einen haben will der vern├╝nftige Aufl├Âsungen hinbekommt. Ich hab verzweifelt nach einen 19" TFT gesucht der 1600x1200 schafft.
    Riesen Vorteile sehe ich nur in der Portabilit├Ąt, dem geringen Platzbedarf, der guten Sch├Ąrfe und der Vertr├Ąglichkeit beim langen Arbeiten, was aber leider alles die negativen Eigenschaften nicht aufwiegen kann.



  • Pfff, weisst du, wie lange ein CRT so farbtreu bleibt, wenn er aus dem Werk kommt?
    Die Dinger verschlei├čen schon schnell genug, keine Angst. Und sie sind sowieso dauernd bez├╝glich Farbe und Geometrie verstellt. ­čśë



  • MORL schrieb:

    Ein ganz gro├čes Manko der TFT-Displays ist, das sie nicht Farbtreu sind. Grad wenn man viel Bildbearbeitung und Designkram macht, wirkt sich das schnell negativ aus.

    kann man nicht normalerweise an den treibern farbschemata einstellen, und den kram damit ausgleichen?

    Ausserdem sind sie noch viel zu teuer, wenn man einen haben will der vern├╝nftige Aufl├Âsungen hinbekommt. Ich hab verzweifelt nach einen 19" TFT gesucht der 1600x1200 schafft.

    der witz ist evtl., da├č du nicht mehr solche gro├čen aufl├Âsungen brauchst, um was scharf zu sehen. also ich kann nichtmal nachvollziehen, wie einer mehr als 1024x786 braucht.



  • kann man nicht normalerweise an den treibern farbschemata einstellen, und den kram damit ausgleichen?

    Und was willst du als Refernz nehmen? Ist glaub ich eine ziemlich aufw├Ąndige Sache.

    der witz ist evtl., da├č du nicht mehr solche gro├čen aufl├Âsungen brauchst, um was scharf zu sehen. also ich kann nichtmal nachvollziehen, wie einer mehr als 1024x786 braucht.

    Es geht ja nicht ums scharf sehen, sonder um den Platz den man zur verf├╝gung hat. Mir ist das bei 1200x1024 schon zu wenig.
    Wenn ich ein 3D Programm laufen hab und dann noch jede menge Werkzeuge den Bildschirm belegen, da kommt es schon ├Âfter mal vor, das es eng auf dem Bildschirm wird.



  • Tja, jeder wie er meint. ­čśâ
    Ich jedenfalls schau nie wieder in ne R├Âhre.



  • Optimizer schrieb:

    Bin da voll und ganz deiner Meinung. Aber was mich an CRTs noch viel mehr nervt als die Unsch├Ąrfe, ist diese gew├Âlbte Bild.

    Es gibt auch plane einigerma├čen scharfe CRTs, nur sind die leider furchtbar teuer. Ich war mit meinem CTX PR960F CRT-Schirm zB immer sehr zufrieden - bis er kurz nach Auslaufen der Garantiezeit den Geist aufgegeben hat.

    Ich werde mir wahrscheinlich wenn ich mir einen neuen Monitor kaufe einen 17'' TFT zulegen, die Vorteile ├╝berwiegen derzeit deutlich.

    Dass die Aufl├Âsungen von Desktop-TFTs so gering sind ist nat├╝rlich schade, aber die Sache mit der fehlenden Farbtreue ist doch wirklich nur im Printbereich relevant - denn die Farbdarstellung von TFTs ist zwar vielleicht weniger originalgetreu als die von CRTs, aber die Farben von TFTs sehen subjektiv meist einfach besser aus.

    ├ťbrigens: Um in den Vorteil einer h├Âheren Farbtreue zu kommen braucht man schon einen ziemlich guten CRT, die ├╝blichen Billig-CRTs haben gegen├╝ber TFTs in Punkto Farbtreue keinerlei Vorteile.

    spitzenbleistift: Mein Monitor bekam ├╝brigens bevor er einging einen extremen Gr├╝nstich - nur dass Du wei├čt was Dich erwarten k├Ânnte. *g*



  • geeky schrieb:

    RB-Monitor ­čśë - Sicher dass du nicht nur nen Kabeldefekt hast ?

    Haha, daran lags wohl. ­čÖé Ich hab hinten am Monitor das Kabel nochmal richtig festgeschraubt und jetzt ist das Bild wieder normal. ­čĹŹ


Log in to reply