Include Dateien uncompelieren ausführen mit dem eigenen Programm



  • Tach,
    wollte gerne mal wissen ob es möglich ist, ein Programm zu compelieren ohne bestimmte Include-Dateien mit zu compelierten. So das ich noch nachdem das Hauptprogramm compeliert ist, einige Funktionen editieren kann als "opensouce" oder "script"

    Ich hoffe das mich jemand jetzt verstanden hat. 🙄

    Gruß NoQ



  • das geht so nicht. die includedateien werden vom präprozessor in den quelltext eingesetzt, bevor der compeler dann den quelltext ganz compeliert.
    und die includedateien sind eigentlich nur verweise auf woanders liegende funktionen (üblicherweise in libraries stehender bereits compelierter stoff).
    zum scripten ist c kaum geeignet. aber eins kannste machen: zur laufzeit die funktionen aus ner .dll (.so) laden. so erlaubst du, daß dein programm nicht neu compeliert werden muß, aber der user kann sich immer fein seine selbergebauten funktionen in die dll reincompelieren und du rufst sie einfach auf.



  • es heißt open sauce



  • Gibt es irgendwo ein nützliches und einfaches Tutorial für dlls in C oder C++?


Log in to reply