Fast Fourier Transformation



  • Hi

    Also, ich wollte mal sowas programmieren, bin aber grad etwas am scheitern :-). Mmh ich hab mal als erstes eine DFT- Programmiert, war auch kein problem und spuckt soweit Sin/cos und Phasen/Betrags spektrum aus, ok.
    Danach wollte ich das via fft machen. Die Ergebnisse schauen nicht so ganz verkehrt aus, hin und wieder erkennt so ungef├Ąhr die richten Sysmmetrien(Gerade/ungerade) der Spektren. (aber mehr auch nicht ­čś× )
    Egal ich hab irgendwie den Fehler gemacht verschiedene algo-Ans├Ątze durcheinander zu bringen. Irgendwie blick ich net so ganz wann ich jetzt genau mit welchem Vorzeichen und welcher Einheitswurzel welchen Eingangswert multiplizieren muss :-(. Ich hab schon x-Seiten dazu im Internet konsultiert, aber immer wenn ich auf der einen Seite z.B versteh wie die Wurzeln in diesem Ansatz verwendet werden, bleibt was anders uneindeutig. Schaut man auf die n├Ąchste wird zwar mehr klar, aber das system ist wieder anders ... (also werden die W. schon wieder anders verwendet) .... (oder rekursiv /nicht rekursiv, oder Butterflygraph wird von der anderen Seite durchgerechnet .. )

    Zumindest komm ich auf keinen Gr├╝nen Hut :-), und es kann sie eingentlich nicht um viel handeln, weil so falsch schauts ja auch nicht aus.

    Also, kenn hier jemand ein sehr ausf├╝hrliches Script oder sowas zur FFT, darf ruhig auch englisch sein. Ich hab zwar mal gegoogelt, aber alles war irgendwie immer nur zu einen h├Ąlfte verst├Ąndlich/oder zu knapp.

    Vielen Dank

    Flow

    Ps ich habs jetzt einmal rekursiv und einmal nicht rekursiv programmiert(oder zumindest versucht).
    Was ist denn hier eher vorzuziehen, die nicht rekursive variante??

    Pps: Ich wei├č das es schon x-quellcode gibt, die das machen, aber ich w├╝rde die FFT ganz gerne verstehen und das mal selber programmieren!!



  • Hi,

    habe selber gerade ein Problem mit FFT! habe einen funktionierenden Algorithmus, glaube ich zumindest!
    schieb mal deine e-mail adresse r├╝ber, dann kann ich ihn dir mailen!

    gru├č
    ronald



  • Hi

    mmh, das mit dem Quellcode is ja gut gemeint, danke. aber funkionierende Quellcodes kann man ja zu gen├╝gend herunterladen.
    Ich w├╝rde es blo├č gerne soweit verstehen, das ich meinen wirklich zum Laufen bekomme.

    Mir kam zumindest noch ne idee, wie ichs schaffen kann ­čÖé .... hoff ich ­čÖé
    muss es mal ausprobieren

    Mfg
    Flow



  • Ein gutes (das Beste?) Buch zu dem Thema ist "FFT Anwendungen" von O.Brighham.
    Da steht der Algo ausf├╝hrlich erkl├Ąrt, mit Pseudocode und Pascal Code. Qualit├Ąt kostet nur eben auch etwas...


Log in to reply