Multiplikator und Spannung für mobileAthlon setzen



  • Hallo,

    ich wollte ein Programm schreiben, mit dem man bei einem mobileAthlon Spannung und Frequenz umschalten kann, ähnlich wie bei CPUMSR, aber mit einem TrayIcon und vordefinierten Paaren, damit's bequemer geht. Das ganze für Windows.
    Ich kann mitlerweile schon die CPUID auslesen, um den Prozessor auf Tauglichkeit zu prüfen, aber wie kann ich die Multiplikator- und Spannungswerte setzen? Gibt es da auch so einen praktischen AssemblerBefehl wie CPUID?
    ich programmiere am PC normalerweise nur Hochsprachen (meist C++), Assembler nehm ich nur für AVR und PIC Controller, daher weiß ich wie dass mit den Registern an sich so funktioniert, aber kenn mich halt mit der x86 Architektur überhaupt nicht aus.

    Vielen Dank für jeden Tipp,
    MfG David



  • Unter Windows 2k/XP wirst du kaum drum herumkommen, einen Treiber zu schreiben. Befehle, die die CPU-Frequenz ändern, sind mit Sicherheit privilegiert.
    Welche Befehle du benutzen musst (evtl. in/out), weiß ich auch nicht. Du könntest dir aber den Quellcode von cpufreq (ein Linux-Tool) ansehen.



  • Wie machen dass den dann Programme wie Crystal CPUID?



  • Sie laden einen Kerneltreiber (*.sys)


Log in to reply