Windgeschwindigkeit berrechnen übern impuls ...



  • Hallo

    da ich mein prob aussversehen im Ansi forum gepostet habe ... schreibe ich es hier nochmal rein

    ich möchte mir die windgeschwindigkeit anzeigen lassen über meine eigene gebaute hardware... anhand des inputs und und delays muesste es doch gehen ,oder ??? ich komme einfach net weiter ... wäre echt nett wenn sich das mal jemand anschauen könnte ... ahso hätte ich fast vergessen ... ich hätte die windgeschindigkeit auch gern in knoten nicht nur in kmh . schonmal danke im v****** ...

    #include <dos.h> 
    #include <conio.h> 
    #include <stdio.h> 
    
    struct  time t; 
    
    struct zeit { 
        unsigned char  ti_min;   /* Minuten               */ 
        unsigned char  ti_hour;  /* Stunden               */ 
        unsigned char  ti_hund;  /* Hundertstelsekunden   */ 
        unsigned char  ti_sec;   /* Sekunden              */ 
    }; 
    
    void main (void) 
    
    { 
    
     unsigned short EING,WIND; 
     int i=0,n; 
     int x1,y1,x2,y2; 
     int h,min,sec,hund; 
     clrscr(); 
    
     gotoxy(12,4); 
     printf("Abbrechen mit Tastendruck\n\n"); 
    
     for (x1=0;x1<=60;x1++) 
     { 
        gotoxy(10+x1,2); 
        printf("*"); 
     } 
    
     for (y1=0;y1<=10;y1++) 
     { 
        gotoxy(10,2+y1); 
        printf("*"); 
     } 
    
     for (x2=0;x2<=60;x2++) 
     { 
        gotoxy(10+x2,12); 
        printf("*"); 
     } 
    
     for (y2=0;y2<=10;y2++) 
     { 
        gotoxy(10+x1,12-y2); 
        printf("*"); 
     } 
    
     do 
     { 
    
        EING=(inportb(0x379)>>3)&0x01; 
    
        gettime(&t); 
    //    printf("\nThe current time is: %2d:%02d:%02d.%02d\n", 
    //        t.ti_hour, t.ti_min, t.ti_sec, t.ti_hund); 
    //    printf("\n\n\n\n\n\n\nTimer: %2d:%02d:%02d.%02d\n", 
    //    t.ti_hour, t.ti_min, t.ti_sec, t.ti_hund); 
    
        h = t.ti_hour; 
        min = t.ti_min; 
        sec = t.ti_sec; 
        hund = t.ti_hund; 
    
    /*     if (EING!=1 && EING!=0) 
         { 
             gettime(&t); 
             printf("\n\nStart: %d",i++); 
         } 
     */ 
    
        WIND=EING; 
    
        gotoxy (12,6); 
        printf ("Die Windgeschwindigkeit betr„gt :  %d  m/s ", WIND); 
        outportb (0x378,WIND); 
     } 
     while (!kbhit()); 
    }
    


  • Das ist kein Standard-C++ !!



  • Erhard Henkes schrieb:

    Das ist kein Standard-C++ !!

    wenn es darum geht die zeit zu erfassen dann gehört es doch hier her, außerdem was soll man mit so einer antwort anfangen? entweder verschiebs du ihn, gibts ihn ein tipp (was meist zu doppel post führt) oder du postet den wmmf link

    aber standard c++ bietet nur <ctime> und die funktion time() liefert i.d.r. sekunden zurück d.h. wahscheinlich zu ungenau unter linux gibt es sicherlich funktionen die einen etwas genauer die zeit zurückgeben können



  • @erhard henkes: Besser keine Antwort als eine, die das Gegenteil von Weiterhelfen beinhaltet. In diesem Sinne stimme ich Gerard zu.



  • Hi!

    Gerard schrieb:

    entweder verschiebs du ihn

    Erhard Henkes ist aber kein Moderator.
    Und andere Antworten als die von Erhard machen viele andere User hier auch nicht, wenn es sich nicht um Standard-C++ handelt.

    Code-Hacker


Log in to reply