"vorgefertigte" eingaben



  • hallo
    ich bin gerade dabei ein wörterbuch programm zu schreiben, da ich mit der mfc noch nicht so viel erfahrung habe und das für einen anfänger wie mich ein gewaltiges projekt ist, hab ich beschlossen es ersteinmal für die konsole zu schreiben.

    mein problem: ich will ,dass der anwender dateien editieren kann.ich stell mir das so vor: wenn der anwender dazu aufgefordert wird eine eingabe zu machen, ist in seiner eingabe schon der ganze text der datei enthalten.

    wenn also in einer datei "rrrrrrr" steht soll er fähig sein es zu "mrrrrr" umzuwandeln, wenn er dann enter drückt wird es gespeichert un die datei geschlossen.ich weiß allerdings nicht was ich programmieren muss damit der datei inhalt von anfang an in seiner eingabe enthalten ist.

    ich hoffe auf eure hilfe, danke.



  • du kannst nicht in Dateien rumbasteln. Du kannst nur die Datei in den Speicher lesen, dann daran etwas ändern und dann wieder alles in Datei speichern.
    Was stellst du dir genau vor? Warum soll da schon eine Eingabemaske sein?



  • Ich will ganz einfach ,dass der benutzer eine txt-datei editieren kann wie in einem texteditor.



  • ich gehe davon aus, das nur ein paar zeichen gewechselt werden müsse.
    Zuerst lese dein String ein,schreib ihn in die Konsole. Verwende danach ein SetPos oder ähnliches um vor der vorgedruckten Ausgabe zu kommen.
    nun kann der Benutzer den ändern.
    Danach würde ich die Unterschiede suchen, und die in die Datei schreiben.

    paar wichtige Befehle:
    fstream

    put
    if

    Ich denke so solltest du weiterkommen.

    Wenn du die ganzen datei einlesen willst würde ich nen char * nehmen.
    char ausgeben lassen.,und die Änderungen protokollieren oder ähnliches.
    Und Änderungen schreiben.


Log in to reply