Gibt es eigentlich so ne Art DB-Lib ?



  • Ich bin etwas faul und möchte gerne in C(++) die Funktionalitäten einer Datenbank nutzen ohne diese selber schreiben zu müssen oder an nen MySQL-Server oder so connecten zu müssen.

    Quasi bräuchte ich ne Klasse, die mir ein vfs verwaltet und in der ich schon simple Suchfunktionen integriert hab. (nur innerhalb einer einzelnen Tabelle anhand verschiedener Kriterien suchen..)
    Weiterhin sollte das Einsortieren nach einem Schlüssel und löschen, bzw. ändern schon drin sein...

    Simpelsten Falles könnte das so ablaufen, dass ich einer Funktion eine Datenstruktur gebe die die Tabelle repräsentiert und dann noch codiert, welche Stellen des Datensatzes zum Suchkriterium werden sollen (beispiesweise durch eine Bitmaske).

    Ne einfache ISAM-Klasse hab ich mir mal geschrieben, aber die reicht mir nicht wirklich aus..





  • das kann man zumindest mal als Grundlage verwenden. Ich brauch allerdings nicht die Benutzerschnittstelle sondenr quasi nen Programmier-Interface



  • Auf meiner Webseite gibt es eine Klasse DLL für MFC.
    Bald folgen noch welche für Standard-C++, C, QT, COM.



  • DocJunioR schrieb:

    das kann man zumindest mal als Grundlage verwenden. Ich brauch allerdings nicht die Benutzerschnittstelle sondenr quasi nen Programmier-Interface

    öh, dass ist doch genau SQLite

    SQLite Homepage schrieb:

    SQLite is a small C library that implements a self-contained, embeddable, zero-configuration SQL database engine.


Log in to reply