Nerviger Anrufer



  • Hi

    ich werde in letzter Zeit immer öfter von einer annonymen Person auf mein Handy angerufen. Langsam fängt das an zu nerven. Natürlich hat der Anrufer seine Nummer unterdrückt bzw. bei der Telekom beantragt diese nicht mitzusenden. Er ruft auch immer zu den unterschiedlichsten Zeiten an lässt auch nur einmal durchklingeln, hab also keine Chance mit ihm zu sprechen. Gibt es eine Möglichkeit etwas dagegen zu tun, also z.B. durch die Telekom die Nummer ermitteln oder sperren lassen? Eine neu Handynummer bzw. Karte will ich mir deswegen nicht zulegen.

    Danke schonmal für die Antworten.



  • Klar kannst du die durch den Telefonanbieter sperren/verfolgen. Aber das
    kostet AFAIK richtig Kohle. Auf deren Website muss doch was stehen?



  • Wenn alle anderen, die dich anrufen, eine Rufnummer mitsenden, dann guck mal ob dein Handy die Möglichkeit anbietet, nur Anrufe zuzulassen, die im Telefonbuch stehen.

    DIE "Sperrung" ist kostenlos. 🙂



  • Ich glaube mich zu erinnern, das ich irgendwo mal gelesen habe,
    das heutzutage immer die Telefonnummer in irgendeiner Form mitgesendet wird (bei Mobil, wie auch Festnetztelefonen),
    aber sie halt für den Empfänger "versteckt" werden kann.
    Trotzdem gibt es eine Möglichkeit sie sichtbar zu machen. V
    ielleicht sollte du mal bei http://handy-forum.de oder so gucken.
    Wie gesagt, nur so eine Vermutung von mir basierend auf
    (aus dem unbekannten Tiefen meines Gehirns hervorgeholten) Erinnerungen... 😉

    ndT Lupo

    Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie.
    Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

    ^Aldous Huxley^



  • mir war so, als würde die Nummer nur bis zur Vermittlungsstelle mitgesendet und danach nur, wenn es gewünscht ist.



  • Die Polizei sieht die Nummer des Anrufers z.B. immer (außer bei IP-Telefonen), egal ob "Nummer senden" an oder aus ist.

    Ich würde mal bei deinem Telefonanbieter anfragen, was man dagegen machen kann. Die wissen da vielleicht mehr.



  • die nummer wird nur auf dem handy nicht gezeigt.. ich kenn einen der konnte das rückgängig machen.. ka wie..



  • Das ist Quatsch. Die Vermittlungsstelle sendet die Nummer nicht. Dh sie wird im Protokll weggelöscht. Bei ISDN wird die Nummer im D-Kanal übertragen.
    Dh. man kann sie bei einem Handy nicht anzeigen da sie nicht beim Anruf im Handy ankommt.
    Der Telefonprovider muss sie kennen da er ja eine Abrechnung machen muss.
    Bzgl. Polizei: Wie noch nicht alles Digital war musste in diesem Fall ein Postangestellter zur Vermittlungsstelle fahren und nachschauen. Habe die öfter dort hin gefahren als mir lieb war.
    Mit Digital wird bei einem Anruf bei Polizei, Feuerwehr und Rettung automatisch die Nummer gesendet auch wenn sie unterdrückt werden sollte.

    Bekommt man solche Anrufe kann man eine Fangschaltung einrichten lasse (kostenpflichtig)
    Bekommt man nun so einen Anruf, ,eldet man sich danach bei einer Hotline die einem die Nummer mitteilt.



  • mmh..würd er nich sofort wieder auflegen, hätte ich das gesagt: http://www.oli.li/witze.asp?RubrikID=13&InhaltID=148

    scnr



  • pha tut mir leid, aber das ist vielleicht bei euch so bei uns ists anders. :p



  • Wo bei euch? Wo bei dir?

    Ich bin ein in Deutschland lebender Österreicher.
    In Österreich wie in Deutschland ist es gleich.
    Nennt sich z.B. Euro-ISDN. Weiters ist der Mobilfunk ein Standard der in DE wie in Ö gleich ist.

    Wenn die Provider die Nummer versenden würden obwohl der Anrufer es nicht wollte, die Nummer von Handy unterdrückt werden würde und sich diese Unterdrückung aushebeln lassen würde dann macht sich der Mobilfunkprovider strafbar nach dem Datenschutz.
    Zusätzlich hätte es bereits eine Aufschrei in der öffentlichkeit gegeben.



  • <ot>

    . schrieb:

    mmh..würd er nich sofort wieder auflegen, hätte ich das gesagt: http://www.oli.li/witze.asp?RubrikID=13&InhaltID=148

    😃 😃 👍
    </ot>



  • in der Schweiz...


Log in to reply