xslt und css?



  • ich will eigentlich ne seite bauen, die xslt und css verwendet.
    mit dem msie geht sogar

    <xsl:template match="error">
     <link rel="stylesheet" type="text/css" href="main.css" />
     <html>
      <head>
       <title>Error</title>
      </head>
      <body>
       Line: <xsl:value-of select="@line"/>
       Error: <xsl:value-of select="@msg"/>
      </body>
     </html>
    </xsl:template>
    

    und er benutzt außer der .xslt auch die main.css
    aber firefox und opera lachen dabei nur. und ich finde auch keine quellen, wie man es richtig macht. geht das überhaupt?

    die .xml so beginne zu lassen

    <?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
    <?xml-stylesheet type="text/xsl" href="main.xsl"?>
    <?xml-stylesheet type="text/css" href="main.css"?>
    

    ist auch nicht fruchtbar. der scheint zwei stylesheets nicht behandeln zu können.

    wie geht`s?





  • thx. link ist sehr fein und bringt mich erstmal ne woche lang weiter.
    edit: opera raffts nicht. bin am überlegen, doch html zu schreiben und xml zu vergessen.



  • @volkard
    die Sache mit XML via XSLT in eine Seite umwandeln und dann per CSS schön formatieren zu lassen, hört sich zwar gut an. Aber wie immer scheitert es an den Implementierungen. Selbst wenn du es hinbekommst, dass die Browser alles verarbeiten, ist die Ausgabe idr. total durcheinander. In einem iX Artikel zu CSS haben die mal gezeigt, wie die Browser zB. Tabellen auf XML Dokumente interpretieren. Der IE hat dann irgend wie die Ausgabe wild über den Bildschirm verteilt und Opera und Mozilla hatten falsche Umrandungen.

    Browser sind eben scheiße 😉



  • es muss nicht genau stimmen. mir sind ein paar centimeter wurscht. funktional soll es sein. es wird fast gleich aussehen wie http://volkard.de/phorum/
    also nix mit schlimmen tricks. dieses minimal-layout werde ich dem msie und firefox schon beibringen können. opera muß wie ich leider erfuhr, serverseitig erledigt werden.

    ups, ich mache nicht xml/css, sondern html/css. das klappt ja. vorher ist halt xml/xslt->html.



  • Mann Volkard, warum hast du auf deiner Seite keine schöne Schriftart wie Verdana oder so? :p



  • Strogij schrieb:

    Mann Volkard, warum hast du auf deiner Seite keine schöne Schriftart wie Verdana oder so? :p

    damir sich der benutzer seine schriftart einstellen kann, wie er mag. ich überschreibe möglichst wenig der usereinstellungen.



  • was ist eigentlich der vorteil einer solchen forensoftware? sie ist kleiner, ok.. aber interessiert es einen verwöhnten 64Bit OS, 2 GB Ram, 5 Mbit DSL user?
    nur mal so aus neugier..



  • gerade weil du so einen tollen Rechner hast, bietet sie den Vorteil. Mittlerweile sind die meisten normalen Server ja schwächer als die Client Rechner und darum verlagert man die Arbeit eben auf den Client. Der generiert sich dann eben die Seiten selber und das spart dann auch gleich noch teuren Traffic, da je nachdem weniger Daten übertragen werden müssen.



  • personenkult schrieb:

    was ist eigentlich der vorteil einer solchen forensoftware? sie ist kleiner, ok.. aber interessiert es einen verwöhnten 64Bit OS, 2 GB Ram, 5 Mbit DSL user?
    nur mal so aus neugier..

    den wird es gar nicht erfreuen. im gegenteil. er wird sagen "das ist ja gar kein hübsches design" und woanders hingehen.
    die wenigen mit wenig bandbreite wird es freuen. und mich freut es. abgesehen davon, daß ich es einfach für hübsch halte, ist der code auch hübsch klein und ne gute grundlage, um es irgendwann mit mehr oder weniger nutzlosen features vollzustopfen.


Log in to reply