Taugen Apple iBooks?



  • Hi,
    mein alter Laptop hat endgültig den Geist aufgegeben, bzw der Lüfter, die Reparatur kostet 200?... Da kauf ich mir lieber gleich nen neuen, mit dem alten werde ich eh nur Stress haben. Auf jeden Fall nerven mich in letzer Zeit Hard- und Softwareprobleme extrem, weshalb ich überlegt habe, ob ich mir nicht einen Apple iBook mit einem 14" Bildschirm zulegen sollte, zumal Schüler 5% Rabatt kriegen und beim Kauf eines iPod nochmal 200? spart (also, wenn man sich einen iPod zum Vollpreis gekauft hätte *g*)

    Ich möchte das iBook in erster Linie als Arbeitsmaschine, also zum Schreiben, evtl. ein paar Grafiken oder so machen. Das muss aber zu 100% ohne irgendwelche Probleme klappen. Erfüllt das iBook das? Weiter muss der Bildschirm top und die Akkulaufzeit auch in Ordnung sein.

    Vielleicht könnt ihr mir ja sagen, ob das iBook das ist was ich suche, oder ob ich es lieber lassen sollte. Ein paar Meinungen von Besitzern wären auch nicht schlecht 🙂



  • ibooks: akku top (~4h), performance top (im videoschnitt werden fast _nur_ apple eingesetzt (ibook/powerbook/macs)), stabilität/sicherheit sowieso. nur halt kein windows 🙂 linux kann man drauf machen, ist aber eine sünde (macOsX is geil). aussehen tun die dinger auch geil...
    je nachdem, ob du mehr oder weniger rechen/grafikpower brauchst, solltest du ein ibook oder ein powerbook nehmen. auch die 12" reihe kann ich empfehlen. sehr schnuckelig 🙂



  • hab lange mit nem mac ( auch mal mitm ibook) gearbeitet.
    das einzigste was nervt ist das standard-mäßig es keine 2 maustasten gibt. und es gibt noch ein paar ungereimtheiten bei der oberfläche ( die aber insgesammt besser als alles andere auf dem markt is).



  • Also Macs sind technisch auf der Höhe, das kann man nicht anders sagen. Habe bei Bekannten oft mal draufgeschielt, war aber bisher immer zu feige mir selber einen zu kaufen... 😃



  • Korbinian schrieb:

    ibooks: akku top (~4h), performance top (im videoschnitt werden fast _nur_ apple eingesetzt (ibook/powerbook/macs)), stabilität/sicherheit sowieso. nur halt kein windows 🙂 linux kann man drauf machen, ist aber eine sünde (macOsX is geil). aussehen tun die dinger auch geil...
    je nachdem, ob du mehr oder weniger rechen/grafikpower brauchst, solltest du ein ibook oder ein powerbook nehmen. auch die 12" reihe kann ich empfehlen. sehr schnuckelig 🙂

    Kann ich nur bestätigen, ich besitze selber ein 12" iBook G4.
    Da das 14" iBook keine höhere Auflösung als das meinige fahren kann, habe ich mich für das kleinere der beiden entschieden, ist einfach handlicher.

    Allerdings muss ich sagen, dass es fast unmöglich ist, im Sommer draussen mit dem Display zu arbeiten.
    Ebenfalls ist der Sichtwinkel, aus dem man auf das Display schauen kann, ohne dass eine große Verschlechterung der Bildqualität eintritt, nicht sonderlich groß. Mich stört das allerdings nicht wirklich.

    In Sachen Akku-Laufzeit:
    4h mit WLAN-Aktivität
    ~5:30h ohne WLAN-Aktivität

    Und Mac OS X ist wirklich geil. Darauf habe ich mich fast noch am meisten gefreut 😉

    Beim Kauf solltest Du allerdings so viel Arbeitsspeicher, wie Du Dir leisten kannst, builtin liefern lassen. Bei mehreren geöffneten Programmen macht sich das bezahlt, wobei ich mit meinen 384 MB eigentlich recht gut fahre ...



  • Ich habe einige Zeit lang mit verschiedenenen Powerbooks und einem iBook gearbeitet. Das iBook hatte zwar viel zu wenig RAM (Standard-Austattung eben), aber sonst war ich absolut begeistert; wenn ich ein Notebook brauche werde ich mir auf alle Fälle ein 12''-iBook mit massig RAM kaufen. 👍



  • @XDVD,
    ich würde mir auch sofort (sofern Geld vorhanden) ein Notebook von Apple kaufen. Auch auf Windows Software musst damit nicht zwangsläufig verzichten. Schau dir mal VirtualPC, seit neustem von Microsoft, an. Von der Geschwindigkeit vergleichbar mit der Workstation Version von VMware.



  • Ein Arbeitskollege von mir hat auch solch ein iBook und ist richtig begeistert davon.
    Er sagt immer, dass wenn Apple etwas günstiger werden würde auch der freie Markt der kommerziellen Nutzer viel mehr auf diese iBook-Lösung ausweichen würde !



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in Marc++us aus dem Forum Neuigkeiten aus der realen Welt in das Forum Themen rund um den PC verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.


Log in to reply