TTable kopieren



  • Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Paradox7-Tabelle, die ich über ein TTable-Element anspreche. Ich habe die Tabelle sozusagen als "Vorlage" mit dem Database Editor erstellt. Wenn der User jetzt Daten in die Tabelle einträgt, muss er vorher erst einen Name für seine neue tabelle auswählen damit die Daten nicht in die Vorlage geschrieben werden. Dann werden die Dateien der Vorlage kopiert bzw die Dateien für die neue Tabelle werden erstellt. Wenn ich die Dateien der Vorlage jetzt mit dem vom User ausgewählten Namen kopiere und die kopie der Vorlage dann mit der TTable-Kompo öffne erhalte ich immer die Fehlermeldung "Index corrupted" obwohl ich alle Dateien kopiert habe. Weiss jemand was ich falsch amche?

    Danke & LG,

    Seddto



  • Schau Dir lieber mal die SQL-Anweisung CREATE TABLE an, anstatt mit TTable herumzupfuschen...



  • Joe_M. schrieb:

    Schau Dir lieber mal die SQL-Anweisung CREATE TABLE an, anstatt mit TTable herumzupfuschen...

    troll ?

    @ eigentliche Frage : TBatchMove dein freund.



  • @1ntrud0r

    Vielen Dank für den Tip, hab jetzt TBatchMove mal ausprobiert. Das problem ist allerdings, wenn ich batCopy benutze wird zwar wie gewünscht eine neue Database erstellt und die Daten werden kopiert, allerdings werden die IndexFiles wohl nicht mitkopiert, so das ich nachher wieder einen "Corrupt Index" habe. Gibts für das Problem eine Lösung?

    Danke & LG

    seddto 🙂



  • Weiss denn wirklich niemand eine Antwort?



  • Joe_M. schrieb:

    Schau Dir lieber mal die SQL-Anweisung CREATE TABLE an, anstatt mit TTable herumzupfuschen...

    Dann wärst Du schon lange fertig...

    Ein Fehlermeldung bezüglich eines beschädigten Index bei TTable kann diverse Ursachen haben und muß nicht zwangsläufig tatsächlich auf einem beschädigten Index zurückzuführen sein. Aber ich bin zu faul hier alle '20 Millionen' Möglichkeiten zur Behebung oder Lokalisierung des Problems zu posten... Da gibts es hunderte Postings in diversen Foren im Internet...

    Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Die BDE ist tot. Somit ist Paradox tot. Somit ist auch TTable tot. Alle anderen TTable-Komponenten in den diversen Packages sind nur Notnägel und liefern nur unbefriedigende Ergebnisse. Sie sind wenig mehr als Marketinggags, die einem eine schnelle Möglichkeit zur Konvertierung bestehende Anwendungen mit TTable vorgaukeln sollen.

    Wenn Du schon noch die BDE und Paradox verwenden willst, dann nimm lieber TQuery. Das dabei erworbene Wissen wirst Du auch in Zukunft einsetzen können. z.b. bei einem Umstieg auf TADO... (TADOTable ist einer der Marketinggags)



  • @Joe_M.

    Vielen Dank für die konstruktive Hilfe....


Log in to reply