wann lernt opera xslt und wie schlimm ist dessen lack of?



  • ich bin ja zur zeit sozusagen offline. mit nem 56k-modem am netz. und ich hab viel freizeit. da hab ich mir gedacht, ich mache mal ein tolles xml-forum. geschickt werden nur die reinen nutzdaten und xslt ist zum anzeigen da.

    das läßt fälle wie http://www.c-plusplus.net/forum/viewforum.php?f=15 mit bisher 93k fein auf 3k zusammenfallen. eigentlich erstrebenswert. und abgesehen vom eingesparten traffic hat sowas auch weniger code, den man warten muss (<=20k werden es zusammen sein).

    mit dem ie und mit dem firefox geht es sogar. nur opera kann kein xslt. habt ihr schätzungen, wann opera das lernen wird? und wenn das nicht absehbar ist, wie schlimm ist es, opera-user auszusperren? sind die wie linuxer, die für die spiele eh noch zur not ne zweitpartition mit win95 haben? oder eher wie bsd-ler, die aus alten zeiten noch nen linux-recher haben aber win gar nicht kennen?



  • Opera ist im Gegensatz zu den Anderen ein Browser mit Idealen. Und diese Ideale sind z.B. ein Web, welches nicht auf "Browser für Sehende" beschränkt ist, sondern barrierenfrei ist. Also ein Netz welches von allen Menschen genutzt werden kann.

    Was du machst, torpediert dieses Ideal mehr oder weniger direkt.
    Siehe dazu auch:
    http://people.opera.com/howcome/1999/foch.html (Link von http://www.opera.com/docs/specs/#xml )

    Das ist auch der Grund, weswegen Opera 7.60 optional vollständig durch Sprache gesteuert werden kann (und dabei trotz Sprachsteuerung immernoch weniger Speicherplatz belegt als z.B. Firefox ohne allem) und auch warum Opera dein XSL-FO nicht mitmacht.
    Opera wird das so lange nicht unterstützen, wie es seinen Idealen treu ist. Solange wirst du da wohl warten müssen 😉

    Und - ganz ehrlich - dein Forum müsste schon extremst großartige und einmalige Dinge bieten, damit ich dafür den Firefox anschmeißen würde.



  • sarfuan schrieb:

    und auch warum Opera dein XSL-FO nicht mitmacht.

    erstens: barrierefreiheitsunterstützung leiste ich nur für körperliche gebrechen wie blinheit und maushandlähmung. siehe www.volkard.de. bin sicher, die seite ist barriereärmer als verdammt viele andere seiten. was ich auf ner c++-seite unmöglich leisen kann ist aber barrierearmut für idioten. ist zwar eigentlich gefordert (zum beispiel jedes fremdwort mit nem erklärenden tag auszeichnen), aber das hat ja keinen sinn, wer an den fremdwörtern scheitert, will meine seite nicht lesen.

    und damit kommen wir zum idioten. der bist du. ich sprach nämlich nie von xsl-fo und du kackst mich hier an, als würde ich rollies die treppe runterschubsen. ich setze xml per xslt in html um. das html wird per css gefärbt und so.

    aber gut, ich nehme deine wortmeldung als opera-fan auf und lerne, die leute sind verbohrte idioten und es ist überhaupt kein schaden, alle opera-user auszusperren.



  • sarfuan schrieb:

    Und - ganz ehrlich - dein Forum müsste schon extremst großartige und einmalige Dinge bieten, damit ich dafür den Firefox anschmeißen würde.

    die planung geht dahin, daß dein mail-client ausreicht. ich für meinen teil würde lieber neue beiträge per mail geschickt bekommen und auch in meinem mail-clent beantworten. die html-seite ist nur für die mehrheit.



  • der emailteil klingt interessant, poste mal wenn es was neues zu berichten gibt.



  • Als Workarround für Browser ohne XSLT/XML Support, könntest du ja die HTTP-Accept-Zeile prüfen und zu not XSLT auf dem Server ausführen. Dann sparst du zwar kein Traffic mehr. Aber leider sind die Browser, die XSLT unterstützen in der Minderheit.

    btw. zeig mal eine Demo, hört sich cool an. Ich überlege auch mir ein kleinen Content-Management-System zu basteln und da wär so ein Ansatz sicher nicht schlecht.



  • sarfuan schrieb:

    Was du machst, torpediert dieses Ideal mehr oder weniger direkt.
    Siehe dazu auch:
    http://people.opera.com/howcome/1999/foch.html (Link von http://www.opera.com/docs/specs/#xml )

    in dem Link geht es doch darum, dass XFO schlecht ist. Aber es geht ja um die Umwandlung in HTML+CSS, also nichts anderes als das was ein normales CGI-Programm sonst machen würde, nur wird hier die Arbeit auf die Client Seite verlagert.



  • kingruedi schrieb:

    Aber es geht ja um die Umwandlung in HTML+CSS

    Und wo genau hat volkard das gesagt?
    Ich habe absichtlich xsl-fo gesagt, um das ganze zu konkretisieren und damit diskutierbar zu machen. Man kann durch das Ausgangsposting durchaus auf xsl-fo schließen.

    @volkard:
    So eine unreife und beleidigende Reaktion hätte ich einem pubertierendem Troll zugetraut, aber nicht dir.



  • kingruedi schrieb:

    Als Workarround für Browser ohne XSLT/XML Support, könntest du ja die HTTP-Accept-Zeile prüfen und zu not XSLT auf dem Server ausführen. Dann sparst du zwar kein Traffic mehr. Aber leider sind die Browser, die XSLT unterstützen in der Minderheit.

    ja, auf jeden fall. hab eh mod_redirect laufen, der kann kostenlos auch noch mozillas aussortieren und denen serverseitig die transformation machen.
    hab nur noch keine ahnung, wie ich serverseitig die transformation mache. aber bestimmt gibts ein mod_xslt oder so. wenn der rest steht, werde ich es versuchen und bestimmt hier fragen müssen.



  • sarfuan schrieb:

    @volkard:
    So eine unreife und beleidigende Reaktion hätte ich einem pubertierendem Troll zugetraut, aber nicht dir.

    jo, die zeit, wo ich alle zwei wochen ne java-diskussion in nen flame-war verwandletr habe, sind um. (liegt aber zum größten teil nicht an mir, sondern daran, daß langsam die grenzen abgesteckt wurden.)



  • kingruedi schrieb:

    btw. zeig mal eine Demo, hört sich cool an. Ich überlege auch mir ein kleinen Content-Management-System zu basteln und da wär so ein Ansatz sicher nicht schlecht.

    hoffe, es in zwei oder drei wochen einführen zu können. quelltext lege ich offen. hab nämlich auch php-seitig verdammt viel vereinfachen können. wenn alles glatt geht, kriege ich das gesamte forum php-seitig auf weniger als 10k und das in meinem stil, wo jede nichttriviale funktion mit mehr als 5 zeilen reimplemetiert wird und in mehrere zerlegt. also es wird ein gedicht.





  • kingruedi schrieb:

    http://www.mod-xslt2.com/

    jeah!
    das scheint genau das zu sein, nach dem ich nie gefragt hatte.
    thx.



  • Der Opera User war ja wohl der festgefahrenste User den ich kenne.
    Ja alles ist gut und du bist scheiße!!!

    Ne, ne das man sowas noch erlebt aber das kennt man ja. Uneinsichtigkeit wird mitlerweile groß geschrieben.

    Ich nutze selber Opera aber ich weiß eben das auch dieser Browser seine Tücken hat dann nutze ich eben den Internet Explorer oder eine andere alternative wo ist denn da das Problem?

    Diskutieren sollte gelernt sein

    m.f.g.

    P.S. Tolle Idee bitte zeig mir mal das Ergebnis



  • HarlekinAlpha[:] schrieb:

    Der Opera User war ja wohl der festgefahrenste User den ich kenne.
    Ja alles ist gut und du bist scheiße!!!

    Ne, ne das man sowas noch erlebt aber das kennt man ja. Uneinsichtigkeit wird mitlerweile groß geschrieben.

    Ich nutze selber Opera aber ich weiß eben das auch dieser Browser seine Tücken hat dann nutze ich eben den Internet Explorer oder eine andere alternative wo ist denn da das Problem?

    Diskutieren sollte gelernt sein

    Ich hab hier neben Opera auch IE (5 und 6) und Firefox installiert. Erzähl mir bitte nichts 🙄
    Wenn du volkard anbeten willst, so will ich dich nicht stören, aber tu das bitte nicht auf meine Kosten.



  • Sorry aber dafür haste dich ganz schön unfair gegenüber ihm verhalten.

    Naja anderer Meinungen zu begräftigen ist kein anhimmeln.
    Oder sind wir hier auf nem O-Town Konzert?

    m.f.g.



  • HarlekinAlpha[:] schrieb:

    Sorry aber dafür haste dich ganz schön unfair gegenüber ihm verhalten.

    Ach? Unter erwachsenen Menschen hätte ein einfaches "Ich verwende kein XSL-FO, deswegen ist die Hauptkritik nicht zutrefffend. Dass der Link auch die clientseitige Auswertung generell kritisiert habe ich gelesen, teile diese Meinung aber nicht" hätte voll gereicht. Stattdessen Beschimpfungen und dann kommen Leute wie du, und unterstellen mir Unfairheit und Festgefahrenheit, ja mehr noch "der Opera-User" ... sicher. Bin ein fundamenatlisitscher Opera-User, der demnächst Anschläge auf Mozilla unternimmt 🙄

    Naja anderer Meinungen zu begräftigen ist kein anhimmeln.

    Tja, welche Meinung? Dass ich ein Idiot bin, weil ich es gewagt habe, etwas "gegen" volkard zu sagen? Dass ich ein Idiot bin, weil ich es gewagt habe, zu sagen, dass Opera keinesfalls ein schlechter Browser wegen der fehlenden XSLT-Unterstützung ist, sondern es dafür seine Gründe gibt?
    Und das Anhimmeln sieht man überdeutlich daran, dass du zu mir sagst, diskutieren möge gelernt sein (aber nicht nur daran).

    edit:
    BTW, rein Interesse halber, wo hab ich mich "ganz schön unfair ihm gegenüber verhalten"?



  • tja manche Leute kriechen halt gerne 🙂


Log in to reply