Kann man USB-Stick wie eine Festplatte behandeln?



  • Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu USB-Sticks.
    Wenn ich einen angeschlossen habe, kann ich dann die bei einer
    Festplatte mir ein einfaches Handle erstellen und Dateien darauf
    erstellen?

    Habe schon in den FAQs gewühlt und Threads durchgelesen. Dort steht
    immer das die leute das USBzeug direkt ansprechen wollen. Ich mag
    aber meine USB-Sticks wie eine gewöhnliche Festplatte behandeln.
    Geht das überhaupt?

    Danke im vorraus 😃



  • ich glaube, nein ich weiß das dass nicht unter "Borland C++ Builder (VCL/CLX) " past 😃 aber dafür ist ja jemand anderes zuständig.

    Was sind die eigenschaften von einer HDD ? sie kann lesen und schreiben und die eigenschaften von einem USB Stick ? ..



  • Hat heute niemand mehr Mumm/Spieltrieb für Try&Error? o_O

    Ich würde sagen: DU benutzt es wie ne Festplatte (E:\) es steht als "Datentröger" im System.. warum sollte es nicht gehen?



  • [quote="Vernochan"]Hat heute niemand mehr Mumm/Spieltrieb für Try&Error? o_O
    quote]

    ???



  • Vernochan schrieb:

    Ich würde sagen: DU benutzt es wie ne Festplatte (E:\) es steht als "Datenträger" im System.. warum sollte es nicht gehen?

    Danke das war schon alles was ich wissen wollte 😉



  • [quote="|23|"]

    Vernochan schrieb:

    Hat heute niemand mehr Mumm/Spieltrieb für Try&Error? o_O
    quote]

    ???

    er wollte wissen warum er das nicht einfach testet?

    Es funktioniert, wenn man aber viele Daten ändert ist das nicht so toll
    für den Stick. Zumindest wird meiner heftig warm wenn ich direkt auf dem Stick
    arbeite.



  • Das ist Richtig. Wenn ich auf meinen einen ca. 50 MB .avi filem angucken wird der nach den anschauen schon recht Warm.. aber ich denke das können die ab oder ??



  • [quote="Acidmrp"]

    |23| schrieb:

    Vernochan schrieb:

    Hat heute niemand mehr Mumm/Spieltrieb für Try&Error? o_O
    quote]

    ???

    er wollte wissen warum er das nicht einfach testet?

    Bingo.
    Wenn ich so seltsame Ideen habe versuch ich einfach erstmal ob's geht. wenn nicht kann ich immernoch überlegen ob's geht 😉

    Da fällt mir ein.. Sowas geht auch mit DigiCams die als Laufwerk erkannt werden... Hab da mal in C was zu geschrieben, das einfach nur auf das Laufwerk (bei mir wars wohl K oder so) zugegriffen hat. Ging wunderbar 😉

    Und zur Wärmeentwicklung...
    Also abkönnen solten es die Sticks schon.. nur die Frage is wie lange sie das können. Wenn man jetzt 4 Stundenlang das selbe 120MBVideo schaut könnte es schneller zu abnutzerscheinungen kommen 😉
    Aber testen kann (keinen stick) und werde ich es nich 😉



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in Jansen aus dem Forum Borland C++ Builder (VCL/CLX) in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Ich glaub' diese Flash-Speicher sind nur 1000x beschreibbar.
    Also für dauernd-ändernde TEMP Dateien etc. nicht geeignet.



  • 1000 wäre reichlich wenig ._.



  • Ich nehm's auch sicherheitshalber erstmal zurück...
    kA mehr wo ich das her habe... 🕶



  • mir hat mal einer erzählt, die können 1 Mio mal beschrieben werden, bzw. jeder sektor/whatever..... ging um einen 128 MB stick (noname).

    weiss jemand woran man erkennt dass der stick den geist aufgibt? lese-/schreibfehler? oder einfach bloss korrupte daten *schauder* ?


Log in to reply