Absturz- oder Abschlussfahrt



  • Umfrage: Wie war eure Abschlussfahrt?

    Auswahl Stimmen Prozent
    Studienreise 4 23.5%
    Abschlussfahrt 2 11.8%
    Absturzfahrt 11 64.7%

    Hi

    Am Montag gehts endlich los meine Zweite Abschlussfahrt. Im gegensatz zur
    Ersten (Lehrerin: Das ist kein Saufgelage sondern eine Studienreise. Rauch- und Alkoholverbot) Fahrt wird jetzt richtig was gehen. Aber wenn jemand an einer Alkoholvergiftung draufgeht bekommen wir großen Ärger. 😃 Muss man halt schnell genug alles wieder rauskriegen. Also wir gehen in ein Überlebenscamp irgendwo in den Bergen und damit wir nicht einfrieren gibts ordentlich Alk und Kippen.

    Wollte mal Fragen wie bei euch die Abschluss- oder Absturzfahrt so war.



  • Wir waren Anfang September für eine Woche in Wien. Abschlussfahrt 13. Klasse.
    Es war sehr schön 😃
    Samstag angekommen. Um 8 Uhr haben wir angefangen mit dem Trinken. Um 23 Uhr waren 5 Flaschen Goldkrone, 2 Flaschen Whiskey und 2 Flaschen WOdka Gorbatschow leer.
    Der Lehrer halt selbst eine geleert und ging dann schlafen *g*
    Wir sind dann weiter in einen Club. So ging es die ganze Woche. Der Alkoholkonsum stieg kontinuierlich jeden Abend 🤡
    In 6 Tagen hab ich bestimmt 6 Stunden geschlafen. In einer Karaokbar brauchten wir nichtmal das Mikro.

    Nicht desto trotz war heftig Sightseeing angesagt und wir sind jeden Tag > 10 km gelaufen. Und jeder musste ein Referat über irgendwas in Wien halten.

    @Wiener (Shade, nman etc.) Ihr könnte ja mal in den Milleniumtower im 2. Stock ist die Karaokebar. Heisst Soho. Kann ich nur emphelen.

    Fazit: Absturzfahrt mit großem Kulturanteil



  • Bei uns war die Fahrt ser geil finde ich... Hier zwar alkohol verbot, aber naja schließlich haben die Lehrer doch noch mit uns 1, 2 Bierchen getrunken... 🙂
    Gegen das Rauchen konnten die eh nix machen, weil fast die ganze Klasse rauchte und alk wurde immer schön bei den Mädels nach 22 Uhr (wenn die Lehrer in deren Häusern waren) gesoffen. 🙂 Klasse fand ich immer wie wir immer abhauen mussten, wenn die Lehrer auf ein mal bei den Mädchen an die Tür klopften. 🙂
    Herrlich... ab aus den Fenster, schuhe bei den Mädels gelassen... mit Socken durch den Regen ins eigene Haus... jaaajaaa ich werde die Schulzeit extrem vermissen...



  • Hm hab bis jetzt 2 Stangen kippen da eine sowieso weg gegamelt wird wie ich meine Klasse kenne. Wir haben uns auch 2 Kästen schwäbisches Bier gekauft damit wir mit unserem Lehrer anstosen können. (Er ist eine Schwabe und wir sind Badner).

    Für mich hab ich bis jetzt ein Kasten Tannenzäpfle und eine Flasche Saurer Apfel aber es kommt noch so einiges.



  • Bist ech ne harte Sau! Wäre auch gerne so cool wie du! 😮

    p.s.: originelle Signatur! 👍



  • abschlußfahrt nach griechenland. letzte nacht in athen vor dem aufbruch zur peloponnes- rundfahrt.
    mehrere flaschen retsina + eine flasche ouzo + mehrere gläser verschiedenen inhalts...
    ergebnis: totaler filmriß, angeblich soll ich mehrere mädchen eines anderen gymnasiums aus bayern ... "angebaggert" haben... man hat mich die treppe runtergetragen (lustige sache bei körpergewicht > 90kg), ausgezogen und ins bett gelegt.
    nächster morgen: runtertragen ins foyer des hotels, schulleiter sitzt in der ecke, raucht pfeife und fragt "na, bist du transportfähig?", ich darauf "j... j... ja, jaaaaa"
    danach beginn der rundfahrt, im bus auf der hintersten reihe gepennt..

    dann abends im neuen hotel ein nettes gespräch mit den begleitenden lehrern, danach für den rest der studienfahrt kein tropfen alkohol mehr (eigeninitiative, rektor hatte nur "nicht mehr so viel" gesagt).

    fazit: sowas ist nicht lustig.



  • Bla^2 schrieb:

    Bist ech ne harte Sau! Wäre auch gerne so cool wie du! 😮

    p.s.: originelle Signatur! 👍

    *Zustimm* 👍

    Mir geht dieses "Mann, hab ich gesoffen, ey"-Getue dermassen auf den Sack. Ich hab generell nichts gegen das (masslose) saufen, aber wenn man damit noch rumprahlen muss ...



  • dann liess es doch einfach nicht...



  • Uh, welch gescheiter Kommentar!

    Dir ist natürlich noch niemals etwas auf den Sack gegangen, du hast immer weggeschaut oder weggesehen! 🙄



  • sofern es hier im forum war und mich nicht persönlich betroffenhat schon ja, warum sollte ich mich denn dann einmischen?



  • Geht es in einem Offtopic-Forum nicht auch darum seine Meinung kund zu tun?



  • Bla^2 schrieb:

    p.s.: originelle Signatur! 👍

    Wenigstens ist er hier eingelogt....

    Naja unsere Abschlussfahrt anner Berufsschule(Vollzeitform) war ganz cool.
    Den tag über Türkische Kultur und abends halt gemütlich zusammensitzen und Votka (ja, so stands auf der Flasche ;)) getrunken...

    Nur einmal hatte ich bissel zuviel 😕
    Ansonsten ging alles recht geregelt ab. Der Lehrer kam ab und an mal vorbei und hat sein Glässchen Votka getrunken...
    War jeden abend ganz chillig 🙂

    Und saufen kann man wenn schon daheim... Wenn man schonmal die möglichkeit hat etwas von einem Land zu sehen, dann sollte man das auch mal machen *g*
    Ausserdem gibt das immer ein schlechtes bild, wenn die Besoffenen gröhlenden Deutschen gesehen werden.^^



  • Wir sind nicht im Ausland. Wir sind in Schwarngau. (Keine Ahnung wo das ist). Aber es soll dort Schnee haben und so. Wir haben den ganzen Tag nichts zu tun als zu klettern und zu wandern. Da wird man sich ja wohl abends immer auf die Party freuen dürfen. Ich bin halt so begeistert vom trinken weil die erste Abschlussfahrt ein totaler Reinfall war.



  • Schon bedenklich, dass alle Kiddies trinken so cool finden...



  • Ganz klar. Trinken bis es nicht mehr geht. Vorteil: Man merkt den Aufprall nicht mehr so hart wenn man aus der Wand fällt. Ausserdem gehört Trinken zum Überleben. Hab selbst jedemenge dieser Sauffahrten mitgemacht. Nun bin ich auch in nem Überlebenscamp, allerdings mit Alkoholverbot. Wir nennen es liebevoll die Entgiftungsstation.

    Prost



  • Wir warn im sprachlichen Ausland Bayern *gg*. Und das zu Oktoberfestzeiten -
    Antwort genug? 😉 😃

    Unser Hotel lag nur 10 Min. entfernt von der Theresienwiese und so konnte man
    auch noch im angetrunkenen Zustand den Weg zurück finden... Da die Preise
    auf den Wiesn so dermaßen teuer sind musste halt vorher schon mal vorgesorgt
    werden. Zum Glück waren auch Supermärkte und Tanken in der Nähe 😋

    Unser Lehrer hatte damit kein Problem und hat teils auch ganz gut mitgetrunken,
    aber er hatte die feste Bedingung, dass wir um 9 beim Frühstück sind. Und so
    haben wir uns nie ganz dicht laufen lassen und konnten das Sightseeing am
    nächsten Tag auch überleben *g*



  • Hatten eigentlich zwei Abschlussfahrten, einmal 10 Klasse Abschlussfahrt nach Kroatien wo wirklich viel viel gefeiert wurde und unsere Mädels schon Angst um unsere Gesundheit hatten. Wo wir ohne böses zu denken ins Mittelmeer gesprungen sind und mit Seeigel am Fuß schreiend raus sind, wo wir Berliner Großstadtkindern erstmal zeigen mussten wie wir aufn "Land" feiern, und uns an die Bar setzten und alles durchprobiert haben weil wir kaum was kannten von den Zeugs was da zu trinken gab 😃

    Naja, eigentlich war es nur für wenige ne Abschlussfahrt da die meisten Abi gemacht haben. Viele von unserem Jahrgang sind anne Ostsee und haben da sinnlos gesoffen(wie öde) aber ein paar Auserwählte wollten das nicht mitmachen und sind lieber nach Lloret del Mar geflogen 🙂
    Der Name sagt eigentlich schon alles... auch wenn die Stadt den Ruf loswerden will, es klappt einfach nicht 😉
    Free Drink Partys jeden Abend und Diskos die nur nach deinem Besuch betteln und so wirklich dir fast alles spendieren 🙂 Aber auch die kulturelle Seite mit z.B. einen Tagesausflug zu ner einsamen Bucht um da ne Beachparty zu feiern, blieb nicht aus. 5 Tage Dauerfeiern(und wirklich feiern und nicht nur dumm saufen)zur Zeit der Fussball EM, da merkt man was es heißt multikulturell zu feiern(die Waliser können einen ganz schön untern Tisch saufen 😉 )
    War wirklich nen würdiger Abschluss, versteh auch gar net warum bei euch auf den Abschlussfahrten Lehrer beiwaren ?!? 😕



  • Wir haben damals unsere "Studienreise" Ende der 13 gemacht und hatten ziemlich viel Spaß. Dass man Abends das ein oder andere Bierchen (oder ein paar mehr) trinkt ist völlig normal auf solchen Fahrten. Solange alle ohne nennenswerte Verletzungen nach Hause finden sagen die Lehrer meist nichts. Peinlich wirds nur, wenn man am nächsten Tag ein Referat über eine Sehenswürdigkeit halten muss und etwas aus dem Reiseführer vorlallt 😃 . Das sollte nicht unbedingt passieren.



  • bei uns hält sich das eigentlich immer in grenzen. waren gerade in Italien. haben uns am abend meist zu viert ne flasche rot/weißwein geteilt, aber auch mal überhaupt nix getrunken, war trotzdem einfach super.

    also: es geht auch ohne...



  • Ich las einfach mal alles auf mich zukommen. Also jetzt gehts los ab nach Schwangau. Bis nächste Woche.


Log in to reply