Betriebssystem für eine Workstation



  • Moin Leute!

    Ich soll für einen Bekannten eine Workstation zusammenstellen, die Hardware steht schon:

    Athlon XP 3000+
    1,0 GB RAM
    2*120 GB HDD im RAID

    Nun steht die Frage des Betriebssystems aus. Er möchte Windows, programmiert ein wenig in C++, sonst VB. Sonst noch Office, MP3 hören.... usw. Soll ich lieber Windows 2000 oder Windows XP Pro installieren? Vom Preis nehmen sich die System nicht viel in der SBL....

    Gruß Ivo



  • Bin selbst erst vor relativ Kurzem auf WinXP umgestiegen und bin zufrieden. Allein der WESENTLICH längere Bootvorgang ist für mich DAS KO-Kriterium gegen Win2000. Alles, was einen an XP gegenüber 2000 so nervt (Auto-Update, Teletubbie-Oberfläche etc.), kann man ja abstellen. Nimm XP.

    edit
    Im Übrigen ist das ein ganz normaler PC. Unter "Workstation" versteht man was anderes, soweit ich weiß.


  • Mod

    Mir fehlt hier auch jeglicher Workstation-Bezug, keine Extrakarte für CAD, Grafik, Videobearbeitung, Soundbearbeitung, was auch immer. Normale HighEnd-Kiste eben die er für Office, etc. erst gar nicht brauchen würde - eventl. 1 GHz weniger - oder ist er Vielspieler?

    Und das RAID kannst dir mit ordentlichen Backups auch sparen, wenn er sich vernünftig mit seinem Virenscanner auskennt kann bei RAID mehr passieren (beide Platten weg zB ;)) als bei regelmäßigen Backups.

    Als OS für ne Workstation würde ich überhaupt kein Windows benützen, wenns die Software verlangt dann Windows 2000. Für den Heimanwender kanns auch XP sein, wenn dann aber Pro damit er nicht als Admin durch die Gegend surft, etc.

    MfG SideWinder



  • SideWinder schrieb:

    wenn dann aber Pro damit er nicht als Admin durch die Gegend surft, etc.

    Was hat das damit zu tun?? 😕



  • Wenn es Windows sein soll dann WinXP PRO.

    Ist das beste was von MS am Markt ist. Man sollte aber jegliche Patches einspielen (Sind sehr viele MB`s. ALso für Breitbandinet sorgen)



  • Unix-Tom schrieb:

    Man sollte aber jegliche Patches einspielen (Sind sehr viele MB`s. ALso für Breitbandinet sorgen)

    Oder sich einmal diese Service Pack 2 CD bestellen. 😉
    Gerade wenn man regelmäßig Systeme aufsetzt.
    Bei EBay gehandelt oder vielleicht noch bei Zeitungen mit bei.
    War übrigens das einzige mal in meinem Leben, dass ich mir eine Bild Zeitung gekauft habe 😉



  • Klar ne WS hat etwas andere Hardware, nur er wenn er eh nicht viel spielt....
    Also werd ich ihm XP Pro installieren.

    Danke

    Gruß Ivo



  • Ivo schrieb:

    Nun steht die Frage des Betriebssystems aus. Er möchte Windows
    Gruß Ivo

    Ist zwar nicht die Antwort auf Deine Frage, aber ich misch mich ma trotzdem ein.

    Bei soviel Festpatte wär doch gut zwei Systeme raufzupacken. Zwei Windows
    macht keinen Sinn aber wie wärs wenn Du ihm vorsclägst einen kleinen Speicherplatz
    (30Gb) mit Linux zu belegen, vieleicht überzeugt er sich mit der zeit dazu.

    gruss 🙂



  • linu(x)bie schrieb:

    wie wärs wenn Du [...] einen kleinen Speicherplatz
    (30Gb) mit Linux belegst, vielleicht überzeugt ihn das mit der Zeit

    Aber was gäb's schlimmeres als DAS!? 😮 😉



  • 30GB? Kleiner Speicherplatz? 😮

    O tempora, o mores! 😉



  • nman schrieb:

    30GB? Kleiner Speicherplatz? 😮

    Jo, das hatte ich am Anfang auch gedacht... 😃

    Aber:

    2*120 GB HDD im RAID

    😋 👍


Log in to reply