Registry Einträge (*.reg-Dateien) mit Parametern?



  • Hi,

    ein Programm braucht Inforamtionen über DateiPfade, die in der Registry abgelegt sind, das Programm will ich aber "mobil" nutzen, also auch auf anderen Computern von meinem USB Stick aus. Solange die Registry Einträge stimmen geht das anscheinend auch, aber an anderen Computern hat der USB STick evtl. einen anderen Laufwerksbuchstaben, da will ich das nicht immer selbst ändern, zur Not schreib ich mir ein Programm, aber dass muss nicht unbedingt sein 😉 Kann man die *.reg Dateien mit Parametern einfügen?



  • TheToast schrieb:

    Kann man die *.reg Dateien mit Parametern einfügen?

    nein, du könntest aber für alle laufwerk buchstaben eine reg datei erstellen und die dann ausführen



  • Ja gut, wär eine Alternative... 😃



  • Oder eine Bat Datei die dir dann die reg Datei erstellt und ausführt.
    z.B. mit echo text >> datei.reg



  • Hi

    schon mal das shell komando subst angeschaut?

    einfach 2 batch fils anlegen und das entsprechende verzeichnis als laufwerk einbinden und gut ist. ggf noch den notwendigen regpatch ausführen.

    alternative ein prog, das im registry patch sämtliche laufwerksangaben ersetzt.
    (replace C:\Programme\test\* X:\Test\* )

    die laufwerkszuordnung selber zu ändern ist zwar von hand möglich über die Datenträgerverwaltung. aber aus einem programm raus, das auf deinem stick ligt wird das nicht gehen, da windows ja gerade auf den stick zugreift während die laufwerkszordnung verändern wird. Das sollte normalerweise etweder nicht funktionieren, oder das programm übel zum abstürtz bingen ( klau mal einem programm wärend es läuft die cd von der du es gestartet hast und beende es )

    gruss Termite



  • Termite_ schrieb:

    Hi

    schon mal das shell komando subst angeschaut?

    einfach 2 batch fils anlegen und das entsprechende verzeichnis als laufwerk einbinden und gut ist. ggf noch den notwendigen regpatch ausführen.

    alternative ein prog, das im registry patch sämtliche laufwerksangaben ersetzt.
    (replace C:\Programme\test\* X:\Test\* )

    die laufwerkszuordnung selber zu ändern ist zwar von hand möglich über die Datenträgerverwaltung. aber aus einem programm raus, das auf deinem stick ligt wird das nicht gehen, da windows ja gerade auf den stick zugreift während die laufwerkszordnung verändern wird. Das sollte normalerweise etweder nicht funktionieren, oder das programm übel zum abstürtz bingen ( klau mal einem programm wärend es läuft die cd von der du es gestartet hast und beende es )

    gruss Termite

    Üblicherweise hat Windows dann bis zum Neustart 2 Laufwerksbuchstaben für 1 Laufwerk.



  • Subst kenn ich, aber das ist nicht gut, wenn ich das ganze auf X setze und X ist schon belegt kann ichs nicht verwenden. Ich will das auf den Schulrechnern benutzen und da kann jeder Laufwerksbuchstabe schon verwendet sein, für irgendwelche virtuellen CD Laufwerke oder so, da ist das teilwiese bis W belegt... Manchmal krieg ich nichtmalmehr einen Buchstaben für meinen Stick...

    Und Ändern kann ich die Buchstaben nur wenn ich Admin rechte hab und ich hab Schülerrechte (also gar keine 😃 )



  • TheToast schrieb:

    Und Ändern kann ich die Buchstaben nur wenn ich Admin rechte hab und ich hab Schülerrechte (also gar keine 😃 )

    ...und dann in der Reg rumfummeln?!?



  • Schon überprüft, man darf in dem HKEY_CURRENT_USER rumfummeln, sind ja die eigenen Einstellungen, diesen Pfad braucht das Prog auch...


Log in to reply