ARRAY-INHALT bearbeiten



  • Programm:Visual C++.net

    Moin!
    Ich schreibe gerade an einem Codierungsprogramm und habe folgendes Problem:
    Ich habe ein ARRAY:
    meinArray[1]=34,
    meinArray[2]=67,
    meinArray[3]=122, usw.

    Aber jetzt komm ich nicht weiter: ich möchte alle Zahlen vierstellig machen, damit ich nachher wenn ich die Zahlen wieder in Buchstaben umforme, einfach alle vier Stellen sagen kann: Hier ist ein Buchstabe. also soll dadraus werden 0034,0067,0122, usw.
    Achso und es soll alles in einem Array gespeichert bleiben, nicht in eizelne TCHAR-Variablen.

    Ich hoffe ihr könnt mein Problem verstehen, sonst fragt einfach.
    DANKE



  • Von welchem Typ ist dein Array? int? Falls ja: eine Zahl 001 gibt es nicht. Es gibt nur 1. Wenn du in deinem String dann nachher 001 stehen haben willst, dann musst du eben mit entsprechenden Formatierungsoptionen arbeiten. Sieht mir allerdings nicht nach einem MFC-Problem aus.



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in dEUs aus dem Forum MFC mit dem Visual C++ in das Forum C++ verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • ok. Danke schon mal.
    Also es ist ein int Array. ich hätte aber auch nichts dagen wenn aus meinem
    int meinArray[100] ein TCHAR meinArray[100] wird. hauptsache ein Array.
    mit dem Inhalt 0034,0067,0122 usw.



  • Wie wärs denn gleich mit nem String-Vector 🙂

    mfg JJ



  • KILLSMAKER schrieb:

    ok. Danke schon mal.
    Also es ist ein int Array. ich hätte aber auch nichts dagen wenn aus meinem
    int meinArray[100] ein TCHAR meinArray[100] wird. hauptsache ein Array.
    mit dem Inhalt 0034,0067,0122 usw.

    wenn hauptsache ein Array, dann bitte:

    #include <iostream>
    #include <iomanip>
    #include <sstream>
    #include <string>
    
    void intToString(int i, std::string &result)
    {		
      std::ostringstream os;	
      os << std::setfill('0') << std::setw(4) << i;	
      result = os.str();
    }
    
    int main()
    {
      //create vector of 4 strings
      const size_t arrayLength = 4;
      std::string myArray[arrayLength];
    
      //generate values
      intToString(12, myArray[0]);
      intToString(212, myArray[1]);
      intToString(7, myArray[2]);
      intToString(711, myArray[3]);
    
      //print content of myVector 
      std::copy(myArray, myArray + arrayLength, 
            std::ostream_iterator<std::string>(std::cout, "\n"));	
    }
    

    troz dies nich die schnellste Lösung ist :p
    als Hausaufgabe, mach bitte ohne ostringstream 😃


Log in to reply