Welche Spiele/Programme sind W2K/WinXP ready?



  • Gibt es im Internet eine Liste auf
    der alle Programme aufgezeigt sind, die W2K/WinXP ready sind?

    Und W2K/WinXP ready verstehe ich Software, die die Savestände und Nutzerdaten in
    "Eigene Dateien" und nicht im Programmorder speichert.
    Außerdem muß die Software Problemlos laufen, wenn der Nutzer die Software ohne Administratorrechte benutzen will und somit keine Schreibrechte auf den Programmordner oder die Registry hat.

    Welche Software erfüllt diese Bedingungen?

    Wenn es so etwas gäbe, dann wäre das administrieren
    nämlich deutlich einfacher, da ich dann weiß, welche Software ich besonders
    behandeln müßte.


  • Mod

    AFAIK musst du fürs installieren bei vielen immer noch als Admin eingeloggt sein - soll ja auch so sein.

    Ansonsten: Electronic Arts ist Multiuser-Fähig, Steamspiele nur bedingt, Blizzard ist noch nicht so weit, Doom3 speichert auch noch nicht in den Profilordnern. Kurzum, nicht viele nutzen die Multiuserfähigkeit. Viele verfolgen immer noch das gamespezifische Profilmanagement (und speichern dann das in eigenen Unterordnern - nicht im Profilordner). Grund ist imho, dass die Software dann auch gleich auf 95/98/ME läuft. ME ist ja leider immer noch im Umlauf *g*

    MfG SideWinder



  • Ausserdem will nicht jeder, dass Firma X irgendwas in seine "Eigenen Dateien" schreibt 😉


  • Mod

    Ja die schreiben ja eh in Applikationsdateien, in Eigene Dateien gehts mir auch aufn Sack.

    MfG SideWinder



  • SideWinder schrieb:

    AFAIK musst du fürs installieren bei vielen immer noch als Admin eingeloggt sein - soll ja auch so sein.

    Jo, das weiß ich, das ist aber auch nicht das Problem.

    Es geht um das Benutzen der Software.

    Ansonsten: Electronic Arts ist Multiuser-Fähig

    Seit welchem Jahr ist das so?

    Wo speichert BF1942 die Benutzereinstellungen?
    Im Eigene Dateien Ordner habe ich nichts gefunden.

    Steamspiele nur bedingt,

    OK, das ist nicht so schlimm, Steamspiele kaufe ich eh nicht.

    Blizzard ist noch nicht so weit, Doom3 speichert auch noch nicht in den Profilordnern. Kurzum, nicht viele nutzen die Multiuserfähigkeit.
    Viele verfolgen immer noch das gamespezifische Profilmanagement (und speichern dann das in eigenen Unterordnern - nicht im Profilordner).

    Schade. 😞

    Grund ist imho, dass die Software dann auch gleich auf 95/98/ME läuft. ME ist ja leider immer noch im Umlauf *g*

    Also das ergibt als Grund keinen Sinn,
    an den alten Windows Versionen liegt das sicher nicht.

    Beweis:

    Denn EA Spiele sollen ja deiner Meinung nach Profilordner verwenden und einige davon laufen trotzdem noch unter WinME.
    Aber Doom 3 das unter WinME überhaupt nicht funktioniert
    nutzt gar keine Profilordner, es ist ein reines W2K/WinXP Spiel (Linux mal ausgenommen).

    Wie kann das sein, von daher kann das nicht stimmen,
    das W9X/ME der Grund dafür sein soll.
    Auch unter W9X/ME kann man Profilordner schon verwenden, auch wenn
    es momentan nicht soviel Sinn macht.



  • GTA + GTA Vice City machen das auch.

    Steam macht das gar nicht. SAVEGAME liegt bei mir im Steamordner.
    Ausserdem will der ja dauernd patchen, weiß gar nicht, wie das als eingeschränkter funzt.

    Aus eigener Erfahrung machen die meisten Probleme diese kleinen Tools von Hardware-Herstellern, die einmal geschrieben und dann nie wieder angefasst werden.

    Als da wären:
    Für Keyboards mit programmierbaren Tasten diese KeyboardPanel.exe Teile
    USB-Scanner Programme, die darauf warten, daß am Scanner eine Scan-Taste gedrückt wurde (besonders betroffen: Scanner vom ALDI 😃 )
    Motherboard-Tools (Fan-Speed, Temperatur, ..)

    Bei sowas erscheinen dann bei eingeschränkten Usern schonmal so hilfreiche Hinweise wie "RegKey not found!" mit dicker OK-Box und nervtötendem CHORD.WAV 👍


Log in to reply