Potenzieren von floats



  • Hallo,

    gegen sei folgender Programm auszug:

    for(int i=0;etappen!=i; i++)
        {
              achilles=kroete;
              vorsprung=100/(12^i);
              kroete=kroete+vorsprung;
              cout<<i+1<<"\t\t"<<achilles<<"\t\t"<<kroete<<"\t\t\t"<<vorsprung<<"\n";
    
          }
    

    Die Variablen achilles, kroete und vorsprung sind floats, etappen und i sind int.

    Ich bekomme hier aber bei der Ausführen ein falsch berechneten vorsprung (Es werden nur ganze Zahlen berechnet). Vermutlich konvertiert der Compiler das Ergebniss von vorsprung in int, da i auch ein int ist.

    Sehe ich das richtig und wie kann ich das umgehen ?

    Vielen Dank.



  • ^ = XOR und nicht potenzieren
    fürs potenzieren gibts Funktionen wie pow()



  • EDIT:
    *alles gesagt*



  • Alles klar, so kann man die Lösung natürlich nie finden 🙂

    mit pow() klappt es natürlich.


Log in to reply