BootExecute



  • Hallo zusammen,

    kennt ihr in der Registry den Eintrag BootExecute?? Da wird zum Beispiel ChkDsk ausgeführt, bevor die ganzen Dienste laufen. Ich habe selber ein BackupProgramm geschrieben, was zur Zeit keine exclusiven Dateien sichern kann. Jetzt wollt ich mein Programm dort mit Übergabeparametern starten um beim Start die Sicherung zu machen. Meine Frage ist nun, ob ich nach Fertigstellung den Eintrag in der Registry selber zurücksetzen muss, oder ob dass das OS macht. hat von euch schonmal einer mit dieser Option gearbeitet???



  • Ich würd einfach mal sagen: Ausprobieren 😉
    Wobei ich denke, das es dort nicht automatisch gelöscht wird...

    Wäre anders auch nicht logisch... CHKDSK wird ja nach einem absturt ausgeführt... das kann schlecht gehen, wenn es beim absturz erst eingetragen wird.

    Ausserdem meine ich im Kopf zu haben, das chkdsk immer ausgeführt wird, und zwar mit einer Option, die quasi überprüft(irgendwo ausliest oder so) in wieweit Windows richtig runtergefahren wird und entsprechend darauf reagiert und ide platte/partitionen prüft...

    Soetwa in der Art meine ich..

    EDIT: Nein ich seh gerade.. dafür gibt es ne extra exe... autochk...

    Aber prinzipiel denke ich: Die einträge bleiben dort bestehen, bis du sie löschst.


Log in to reply