Ist Pixelgenaue Kollisionsabfrage wirklich SOOO lahm?



  • @TGGC: Ja ich weiß. Du hast es schon oft genung gesagt, dass pixelgenaue Kollisionsabfrage nicht mehr zeitgemäß ist.

    Abe ihc will es trotzdem wissen: Ich es wirklich sooo lahm?



  • kommt drauf an



  • TGGC|_work schrieb:

    @TGGC: Ja ich weiß. Du hast es schon oft genung gesagt, dass pixelgenaue Kollisionsabfrage nicht mehr zeitgemäß ist.

    Abe ihc will es trotzdem wissen: Ich es wirklich sooo lahm?

    Spielt doch überhaupt keine Rolle. Pixelgenaue Kollisionsabfrage hat keinen Sinn, weil Pixel nur die rasterisierte Darstellung der eigentlichen Koordinaten sind - abhängig von der Zoomstufe, vom Blickwinkel, der Auflösung und davon, ob das Fenster überhaupt im Vordergrund ist. Und mit so einem Käse willst du doch nicht ernsthaft dann anfangen die logischen Berechnungen durchzuführen. Die Kollisionsberechnung ist ein Spiel-logisches Konzept und muss daher auch mit den logischen Daten arbeiten. Die Grafik ist nur die Darstellung eines logischen Zustands.

    Was du vor hast ist das selbe wie von einem Text nen Screenshot zu machen, das Bild auszudrucken, per Post zu verschicken, vom Empfänger wieder einscannen und Texterkennung drüber laufen lassen, nur um ihn den Inhalt des Texts mitzuteilen.



  • Die pixelgenaue Abfrage kommt ja eh nur dann zum Einsatz wenn sich die Bounding Boxes bereits überschneiden, und dann widerrum muss man nur über die Pixel der Schnittmenge iterieren.
    Die Operationen dazu sind sehr elementar, gut zu optimieren bzw in Assembler zu giessen.



  • Es geht nicht nur darum, das es langsam ist. Eine Sache ist, wie opti ja schon sagte, das die Logik dann von der Grafik abhängt. Dazu kommt aber auch noch, das solche Kollisionsabragen auch nicht genau sind. Das würde nämlich nur funktionieren, wenn sich nur 1 Objekt um 1 Pixel bewegt, und dann alles neu getestet wird. Daraus folgt dann auch, das es nur Bewegungen in vier Richtungen gibt und auch alle Winkel usw. nur in 4 Richtungen verlaufen, schlecht für Kollisionsresponse.

    Bye, TGGC (Fakten)


Log in to reply