Dringend: Habe nen flirrenden bunten Streifen im Blickfeld - egal wohin ich gucke



  • Moin!

    Ich bin gerade irgendwie arbeitsunfähig... so mehr oder weniger jedenfalls.
    Jetzt wüsste ich gerne, ob das wieder verschwindet oder ob ich mal zum Arzt sollte. 😮

    Ich sehe gerade nur sehr verschwommen, weil im linken mittleren Bereich alles bunt flirrt. Das scheint eine gerade Linie zu sein.
    Errinnert an das Hitzeflimmern im Sommer.

    Nur ist das zwischen Monitor und mir irgendwie sehr störend. 🙄
    Ich kann meinen Code kaum lesen und auch dieser Beitrag macht echt Mühe. 😞

    Ich kann die Augen abwechselnd zu halten, das Ergebnis ist immer gleich. 😕

    Ideen? Abhilfe? Was ist das??? 😞



  • wenn dus erst meinst: geh zum Arzt. ich hatte sowas noch nich (zum Glück ;))



  • öhm ich kenne das von Migräne! Bei mir fängts immer mit Sehstörungen an, dann schläft mir alles möglich ein (weisch des Gefühl, wenn man blöd aufm Bein saß und nicht genug Blut rein kam!) und dann krieg ich Kopfschmerzen wie blöd!

    Würde auf jeden Fall mal ne Kopfschmerztablette nehmen, schadet ja auch nicht wirklich! (Also Aspirin wirkt bei mir bei Migräne gar nicht!)



  • Migräne? das wär ja mal was ganz neues... hat mir ja grade noch gefehlt. 😮
    Danke für den Tip, Tabletten sollte ich noch dabei haben.

    Ich leg einfach am besten mal ne kleine Fensterguckpause ein... 😞



  • sind die flirrenden buten Streifen so ähnlich wie wenn man in die Sonne geguckt hat? Weil so ists bei mir. Wenn das so ist, ergibt sich darau nachher automatisch schwere Konzentrationsschwäche etc. wenn es Migräne ist, würde ich dir empfehlen wie gesagt, Tablette und dann aber auch Heim ne Runde schlafen! Allerdings ⚠ Autofahren mit Sehstörungen ist nicht zu empfehlen!

    Was auch oft noch ein Anzeichen bei diesen Sehstörungen ist, ist ein eingeschränktes Sehfeld! Wenn du auf deinen Monitor schaust, siehste deine Maus, Tastatur etc. nicht mehr!



  • Also, ich hab jetzt hier mal alle Fenster aufgerissen, fast nen Liter getrunken und ne (bei mir bisher immer helfende) Kopfschmerztablette genommen.
    Mittlerweile ist mir zwar noch schwindelig und das Sichtfeld leicht verflimmert, aber ich kann wieder arbeiten. 👍

    Mal hoffen, dass es sich noch weiter bessert und nicht wiederkommt. 🙄
    Wäre ja doof, gleich am ersten Tag nachm Urlaub wieder auszufallen - vor allem wo Chef so gerne wieder was sehen will und mich schon vermisst hat. 😮



  • du solltest besser sofort zum arzt gehen und nicht auf doof tabletten einwerfen...



  • Hier wartet man mind. 1 Jahr auf nen Termin beim Augenarzt... da wirds kaum schaden, wenn ich das Ganze den Rest der Woche beobachte. 🙂
    Vor allem, wo der Schwindel auch langsam nachlässt.

    Wahrscheinlich war ich einfach nur vom Baustellenlärm (hier läuft ununterbrochen ein Presslufthammer 2 Häumer weiter) und den Monitoren (hab zuhause ein TFT) entwöhnt. 😉



  • Tippe auch auf Migräne.

    Polofreak schrieb:

    Würde auf jeden Fall mal ne Kopfschmerztablette nehmen, schadet ja auch nicht wirklich!

    Doch, defintiv schon! Kopfschmerz-Tabletten können Migräne auslösen/verstärken. Am besten bei Migräne keine Tabletten schlucken...

    Hast Du das öfters, estardu? Dann geh auf jeden Fall mal zum Doctore. Könnte auch was anderes sein, am wahrscheinlichsten ist aber schon Migräne. Dumme Sache 😞



  • estartu schrieb:

    Hier wartet man mind. 1 Jahr auf nen Termin beim Augenarzt...

    es muss kein augenproblem sein, kann alles mögliche sein, von migräne bis hin zum gehirntumor...



  • öhm ich würde auch nicht zum Augen sondern zum Hausarzt gehen! Mit den Augen an sich hat das wenig zu tun! Ausser es bleibt jetzt dauerhaft deine Sehstörung!

    @durito: Was ne Schmerztablette verstärkt Migräne?? Hab ich ja noch nie gehört, dann aber nur wenn durch gewisse Inhaltstoffe die Migräne auslösen. Aber das hab ich noch nie gehört!



  • net schrieb:

    estartu schrieb:

    Hier wartet man mind. 1 Jahr auf nen Termin beim Augenarzt...

    es muss kein augenproblem sein, kann alles mögliche sein, von migräne bis hin zum gehirntumor...

    Jep, geh am besten gleich zum Neurologen, der Augenarzt wird Dich eh nur zu dem weiterschicken 😉



  • Polofreak schrieb:

    öhm ich würde auch nicht zum Augen sondern zum Hausarzt gehen! Mit den Augen an sich hat das wenig zu tun! Ausser es bleibt jetzt dauerhaft deine Sehstörung!

    @durito: Was ne Schmerztablette verstärkt Migräne?? Hab ich ja noch nie gehört, dann aber nur wenn durch gewisse Inhaltstoffe die Migräne auslösen. Aber das hab ich noch nie gehört!

    Jo, ich fands auch schräg, bei meiner Freundin liefs aber so ab. Öfters mal starke Kopfschmerzen/Migräne, sie nahm dann jeweils auch Tabletten dagegen. -> Je länger je mehr Migräne, plötzlich chronisch, jeden Tag... --> Augenarzt, Neurologe, Spital, etc. Ne Kortison-Spritze konnte das dan wieder hinbiegen, der Arzt meinte aber, dass die chronische Migräne von den Tabletten käme, das sei häufig so. Er empfahl, möglichst selten, nur "im Notfall" ne Kopfschmerz-Tablette zu nehmen... Seither ist wieder gut mit Migräne.



  • Ja gut wenn das dadurch ausgelöst wird, klar! Bei mir löst z.B. löslicher Bohnenkaffee Migräne aus (also dieser Pulverkaffee) aber

    durito schrieb:

    ...das sei häufig so...

    😮
    find ich krass, also ich hab schon mit einigen Ärzten (privat) auch über die Auslöser gesprochen, hab das aber noch nie von einem gehört!



  • http://medikamente.onmeda.de/Anwendungsgebiet/Gr%FCner+Star.html#

    Klingt für mich nach Glaukorn. Schau Dir mal die oben genannte Seite an und falls die beschriebenen Symptome bei Dir stimmen, solltest Du dringend zum Augenarzt.



  • Ja genau, macht ihr doch so richtig Angst... :p

    urkel, es kann dutzende Auslöser dafür. Ausser Migräne ist das alles aber ziemlich unwahrscheinlich.

    Polofreak:

    http://www.neuro24.de/ks1.htm schrieb:

    Merkregel: Zur Vermeidung eines medikamenteninduzierten Kopfschmerzes, sollten Kopfschmerzpatienten höchstens an 10 Tagen/Monat und an höchstens 3 Tagen hintereinander Kopfschmerz- und/oder Migränemittel einnehmen. Alle Schmerztabletten, die man zur Behandlung von Kopfschmerzen verwendet, sind geeignet, wenn sie zu häufig verwendet werden einen chronischen medikamenteninduzierten Kopfschmerz auszulösen.



  • durito schrieb:

    Ja genau, macht ihr doch so richtig Angst... :p

    urkel, es kann dutzende Auslöser dafür. Ausser Migräne ist das alles aber ziemlich unwahrscheinlich.

    Vieleicht liegt das daran das ich damit öfter zu tun habe. Aber da Du Dir ja so sicher bist, ist das ja kein Problem!



  • Urkel_ schrieb:

    durito schrieb:

    Ja genau, macht ihr doch so richtig Angst... :p

    urkel, es kann dutzende Auslöser dafür. Ausser Migräne ist das alles aber ziemlich unwahrscheinlich.

    Vieleicht liegt das daran das ich damit öfter zu tun habe. Aber da Du Dir ja so sicher bist, ist das ja kein Problem!

    Tschuldigung, Doc 🤡 Mag schon sein, dass Du das kennst. S'gibt dennoch dutzende Probleme die Augenflimmern auslösen, wobei grüner Star bestimmt nicht zu den wahrscheinlichen zählt.



  • Ist der Star erblich? 😮



  • durito schrieb:

    Urkel_ schrieb:

    durito schrieb:

    Ja genau, macht ihr doch so richtig Angst... :p

    urkel, es kann dutzende Auslöser dafür. Ausser Migräne ist das alles aber ziemlich unwahrscheinlich.

    Vieleicht liegt das daran das ich damit öfter zu tun habe. Aber da Du Dir ja so sicher bist, ist das ja kein Problem!

    Tschuldigung, Doc 🤡 Mag schon sein, dass Du das kennst. S'gibt dennoch dutzende Probleme die Augenflimmern auslösen, wobei grüner Star bestimmt nicht zu den wahrscheinlichen zählt.

    Tschuldigung der Herr mit der Kristallkugel. Habe ich gesagt das es das sein muss?? Ich habe lediglich gesagt was es sein kann und das sie die Symptome mit der von mir geposteten Seite vergleichen soll. Sollten die gleich sein, sollte sie zum Arzt gehen.

    Keine Ahnung was ich Dir getan habe. Mir persönlich ist es egal was Du oder Sie macht.


Log in to reply