problem mit unterstrichen



  • Ich will eins meiner Programme mit gcc unter Windows kompilieren.

    Das Problem ist, dass gcc unter Windows vor jede Funktion einen Unterstrich macht,
    und ich keine Lust hab alle meine Funktionen umzubenennen (was ich auch wenn ichs dann wieder auf Linux kompilieren will nochmal machen müsste)

    außerdem benutz ich eine Library die eben keine solchen Unterstriche hat, von der ich den Quellcode nicht habe,
    deswegen geht das mit dem umbenennen sowiso nicht

    gibts da vielleicht einen Trick wie ich gcc klarmachen kann, dass ich keine unterstriche will?
    oder ld sagen kann, dass er sie nicht beachten soll?



  • Wer macht wo einen Unterstrich!?
    Meinst Du: Du erstellst eine DLL und dort haben die Namen einen Unterstrich? Dann musst Du eine def-Datei verwenden, welche die "korrekten" Namen enthält!



  • Wer macht wo einen Unterstrich!?

    gcc macht unter Windows vor Funktionsnamen einen Unterstrich,
    nicht nur in DLLs sondern immer



  • Bei mir macht mein Compiler immer das was ich will...


Log in to reply