Prozentrechnung mit Minuswerten, Hilfe benötigt



  • Hallo,

    bin mir etwas unsicher bei der Prozentrechnung mit Minuswerten. So einen Fall hatte ich noch nie und bin mir daher unsicher, ob meine Ansätze richtig sind.

    Also ich habe zwei Werte A und B.

    Sind beide positiv berechnet sich mein gesuchter Prozentwert (gesucht) so:

    gesucht = B/A*100

    Beispiel:

    A = 150
    B = 300

    300/150 * 100

    gesucht = 200 %

    Bei Minuswerten sähe es nun so aus:

    Basiswert ist A, also A = 100 %
    B ist der gesuchte Wert x = ???

    Ist B eine größere Zahl als A benötige ich ein Ergebnis größer 100 %, andernfalls kleiner 100%. Dies ist eine Anforderung zur Beurteilung der Werte zueinander.

    Beispiel:

    A = -150
    B = -300

    -300/-150 * 100

    gesucht = 200%

    Das wäre aber falsch da ja A größer ist als B und sich somit das Ergebnis verschlechtert hat. Es kann keinesfalls 200 % lauten, sondern müsste wohl eher 50 % lauten vermute ich.

    Im Netz habe ich dann sowas gefunden:

    (B - A)/B * 100

    also

    -300 - -150 / 300 * 100 = 50

    verkürzt: (200 / 300 * 100)

    Gesucht wäe also 50% was richtig wäre, oder?

    _______________

    Es ist nun auch möglich das einer der Werte A oder B ein Plus Wert und der andere ein Minus Wert ist:

    Fall A ist positiv.

    A = 150
    B = -300

    B/A * 100

    -300/150 * 100

    gesucht = - 200 %

    Müsste nach meiner Ansicht stimmen.

    Fall B ist positiv.

    A = -150
    B = 300

    B/A * 100

    300/-150 * 100

    gesucht = -200 %

    Dies wäre definitv wieder falsch da sich der Wert von B gegenüber zu A verbessert hat und also größer 100% sein müsste.

    Versuch mit der anderen Variante

    (B-A)/B*100

    (300 - -150)/300 * 100

    verkürzt: 450/300 * 100

    gesucht = 150 %

    Aber 300/200*100 wären ja auch 150%, also können -150 niemals das selbe Ergebnis haben, wie der positive Wert 200.

    Nun bin ich verwirrt, beide Formeln führen nicht zu einem brauchbaren Ergebnis.
    Wer kann mir auf die Sprünge helfen? Nehme gerne auch Links zu entsprechenden Formeln und Definitionen dieser Rechnungen entgegen. 😉

    Danke schon einmal.


Log in to reply