Gold aus Quecksilber künstlich herstellen



  • Wäre es nicht sinnvoll aus Quecksilber Hg-197 Gold Au-197 zu machen?

    Ich habe mir das folgendermaßen gedacht.

    Zuerst kauft man 1 kg stabiles Quecksilber Hg-196, Hg-197 kommt natürlich nämlich nicht vor, sondern zerfällt gleich nach ca. 2,6 Tagen in Gold.

    Dann nimmt man eine Neutronenquelle wie z.B. diese hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pyrofusion

    und beschießt das Quecksilber Hg-196 mit Neutronen, so daß es sich in Hg-197 verwandelt.

    Danach wartet man 2,6 Tage und hat dann 1 kg stabiles Gold Au-197.

    Die Gleichung sieht dann so aus:

    Hg-196 + n -> Hg-197 + e -> Au-196 + ve



  • Korrektur:

    Idee schrieb:

    Danach wartet man 2,6 Tage und hat dann 1 kg stabiles Gold Au-197.

    Ich meinte natürlich, dann hat man 0,5 kg stabiles Gold.
    Für das ganze 1 kg muß man noch etwas länger warten.



  • Idee schrieb:

    Wäre es nicht sinnvoll aus Quecksilber Hg-197 Gold Au-197 zu machen?

    Die Idee hatten wir schon:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Alchemie

    Du bist nicht zufällig für unsere nächste Kanervalssitzung abkömmlich? 🤡



  • Prof84 schrieb:

    Die Idee hatten wir schon:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Alchemie

    Das ist falsch, Alchemie ist kein Bestandteil der modernen Kernphysik.



  • Ok, ich habe es mir anders überlegt.
    Die Syntehtisierung von Rhodium erscheint mir lukrativer, da ist 1 kg nämlich 150000 Euro wert.



  • 1kg Quecksilber zu aktivieren dürfte ewig dauern.



  • Das Gerät in dem Wikipedia-Artikel spuckt etwa 1000 Neutronen pro Sekunde aus - damit kannst du dann 1000 Quecksilber-Atome beschießen. 1kg Quecksilber besteht aus ca. 3*1024 Atomen. Wenn du das umrechnest, brauchst du ca. 100 Billionen Jahre, um den kompletten Quecksilber-Eimer zu bestrahlen.

    außerdem kommt noch hinzu:

    • Die Leistung des Geräts ist recht gering
    • vermutlich trifft nicht jedes abgeschossene Neutron ein Quecksilber-Atom
    • je weiter der Prozess fortschreitet, desto mehr Gold-Atome sind in deinem Gefäß - die werden natürlich auch getroffen und zerfallen dann weiter in Hg-198 (β- Zerfall)

Log in to reply