Typischen RPG Element. Was ist das Prinzip dahinter?



  • Hallo. Ich wollte mal fragen, wie in vielen Rollenspielen (z.B Gothic) es realisiert wird, das wenn die Figur eine Rüstung anlegt, wie das funktioniert?
    Ich mein. Die Figur ist doch ein geladenes Mesh. Ein festes Objekt. Wie kann man es ändern? in dem zum beispiel die figur eine Rüstng trägt einen Hut aufsetzt oder anderes??

    lg Michael


  • Mod

    naja, es gibt viele wege
    so kann ein kopf z.b. ein seperates objekt sein und wenn man nen hut aufsetzt, hat man halt ein extra model "kopfmithut" und tauscht den alten kopf dagegen aus.
    du kannst auch an die stelle wo der kopf ist den hut hintransformieren, falls dein character nen hut tragen soll.



  • Du solltest dir halt überlegen - sofern es denn nicht nur Neugier war und du selbst was basteln willst - was für dein Programm am Besten geeignet ist.
    "KopfmitHut" ist halt vom modellieren her komplexer, weil du mitunter mehrere Kombinationen für Rüstung 1 und Rüstung 2 mit Hut 1 oder Hut 2 brauchst, wenn du es denn nicht aufspaltest.



  • mhhmm.... Das ist wirklich kompliziert.
    Mal angenommen, ich hab ne Figur. Diese findet jetzt ne rüstng und legt sie an..... Da müsste aber, wenn die Rüstung zu der figur hintransformiert wurde, die bewegungen der figur nachahmen. d.h die gleichen animationen haben.... Das ist wirklich schwer zu erstellen.
    Mh.. Weis einer zufällig wie das in Gothic I+II gemacht worden ist?



  • CaPGeti schrieb:

    mhhmm.... Das ist wirklich kompliziert.
    Mal angenommen, ich hab ne Figur. Diese findet jetzt ne rüstng und legt sie an..... Da müsste aber, wenn die Rüstung zu der figur hintransformiert wurde, die bewegungen der figur nachahmen. d.h die gleichen animationen haben.... Das ist wirklich schwer zu erstellen.
    Mh.. Weis einer zufällig wie das in Gothic I+II gemacht worden ist?

    Ich hab Gothic schon länger nicht mehr gespielt, kann mich aber erinnern dass das zum Großteil nur andere Texturen waren.
    Man sieht z.b. auch dass sich die Rüstung verformt, wenn der Charakter atmet. schau mal genau hin 😉
    Aber bei den wenigen Gegenständen und Rüstungen die man in Gothic 2 tragen konnte haben die da sicher Charakter+Gegenstand einzeln modelliert. Das waren dann ja eher Schulterpolster und an manchen Ecken mal ne Veränderung. Aber keine wirklich große Rüstung
    5 Rüstungen sind ja schnell mal modelliert, und die Waffen sind auch nicht so schwer.
    Bei größeren Spielen kann man da sicher anhand eines Rasters bestimmte Punkte verankern, damit es sich mit jeder Bewegung des Charakter mitbewegt.
    Das muss man dann halt in der Animation kontrollieren, bzw. selbst erstellen.

    Zumindest würde ich es so machen - und ich hab keinen Schimmer davon



  • Hi!

    Animationssysteme und Ausrüstungssysteme hängen stark voneinander ab. In den meisten modernen Spielen werden Animationen wohl über Skeletal Animations realsiert. Dh dein Charakter Modell verfügt über ein Skelett, dessen Knochen (Bones) an Gelenken (Joints) miteinander verbunden sind und über welche es sich bewegen lässt. Ausrüstung (zB Rüstungen) können nun ebenfalls über Joints am Charaktermodell befestigt werden. Wenn der Körper sich bewegt, bewegt sich entsprechend auch die Ausrüstung mit. Wenn man der Ausrüstung nun auch noch ein einfaches Skelett gibt, lässt sich auch noch recht simpel manipulieren, ob eine Rüstung starr ist, wie ein Plattenpanzer, sich träge bewegt, wie eine Lederrüstung, oder ob sie leicht und filigran ist, wie ein Seidenhemd.

    Grüße,
    Daniel


Log in to reply