Linie in Stereobild



  • Hi,

    ich möchte unter Directx 8 eine Linie über ein Kamerabild zeichnen.
    Das ganze ist jedoch in einem StereoVisualisationKit (SVK) - also für
    ne 3D Brille.
    Das funktioniert auch soweit mit dem Vertexbuffer. Allerdings wird die Linie
    räumlich abgebildet. Das heißt ich kann das Bild nicht dazu bringen,
    die nicht doppelt anzuzeigen. Theoretisch müssten die beiden stereolinien
    ja zusammenfallen, wenn sie unendlich weit weg sind. Das hab ich aber mit
    x,y,z,rhw nicht geschafft. Ist das überhaupt möglich?

    grüße
    Huddi



  • rhw ist ja nur der Kehrbruch der 4ten Koordinate (der w Koordinate) - in homogenen Koordinaten drück man Punkte, die unendlich weit weg sind aus indem man das w einfach auf 0 setzt. Rein mathematisch ist also unendlich weit weg mit homogenen Koordinaten recht einfach dargestellt - was jetzt d3d mit der Information macht kann ich dir nicht sagen



  • Vertexwahn schrieb:

    ...indem man das w einfach auf 0 setzt. ... - was jetzt d3d mit der Information macht kann ich dir nicht sagen

    also soweit ich es gesehen hab, hat es den Abstand dabei auf ca 2-3 m gesetzt. so
    weit war auch ca der weiteste Punkt entfernt, den die Kamera gesehen hat. Keine Ahnung ob die Kamera Auswirkungen hat.
    Aber mit rhw=0 kann man schon ganz gut leben.


Log in to reply