Einsparung einer Variable



  • Hallo!
    Ist vieleicht haarspalterrei aber ich würde gerne wissen ob man folgendes
    schreiben kann ohne dabei eine Temporäre variable zu verwenden:

    float temp = b();
    if(a<temp ) a=temp;
    

    oder die Funktion nochmal aufzurufen:

    if(a<b()) a=b();
    


  • a = std::max(a, b());
    

  • Mod

    seldon schrieb:

    a = std::max(a, b());
    

    Was aber auch nur eine Umschreibung der schon gezeigten Ansätze ist. Aber man kann davon ausgehen, dass bei den beiden vorgeschlagenen Versuchen alles was geht wegoptimiert wird.

    Warum sollte man sich überhaupt Mühe geben, einzelne Variablen einzusparen? Programmierung für eine Zuse Z5? Falls nein, ist das ziemlich unnötig.



  • Du kannst float const temp = b(); schreiben, dann hast du eine Konstante statt einer Variable 😃


Log in to reply