MSVC dll mit Delphi nutzen



  • Hallo,

    folgende Problemstellung:
    Eine vorhandene C++ dll (MSVC 6) soll erweitert und als C Schnittstelle (ebenfalls mit MSVC 6) gekapselt werden. Das ganze soll dann in einem Delphi Projekt verwendet werden. D. h. die in C umgesetzte Schnittstelle soll aus Delphi heraus angesprochen werden.

    Nun zu meinen Fragen:
    - Funktioniert das überhaput?
    - Die C Schnittstelle müsste ja dann als dll (und nicht als statische lib) erstellt werden. Die benutzte Funktionlität der C++ dll wird dann bereits beim Erstellen der C dll dazugelinkt. Bei einer statischen lib würde das beim Einbinden in das Delphi Programm passieren und das funktioniert meines Wissens nach nicht, oder sehe ich das falsch?

    Der Michel



  • tartausch schrieb:

    - Funktioniert das überhaput?

    Freilich. Was meinst du, wie Delphi sonst mit den Windows-DLLs klarkäme? 🙂

    tartausch schrieb:

    - Die C Schnittstelle müsste ja dann als dll (und nicht als statische lib) erstellt werden.

    Richtig.



  • Servus audacia,

    audacia schrieb:

    Freilich. Was meinst du, wie Delphi sonst mit den Windows-DLLs klarkäme? 🙂

    Ich bin nur der C/C++ler. Von Delphi habe ich keine Ahnung ...

    tartausch schrieb:

    Richtig.

    Ok, danke für deine Hilfe.


Log in to reply