OpenGl - "Springen" (Kameraposition mitbewegen)



  • Hallo,

    da ich in OpenGl ein ziemlicher Noob bin, hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt. Ich programmiere gerade ein Spiel (mehr oder weniger halt ^^) und dazu habe ich jetzt einmal die erste Frage.

    Ich programmier eine Art Shooter. Der Spieler kann bereits herumlaufen und die Kamera bewegt sich mit. Jetzt will ich aber noch ne Sprungfuktion einbauen, zb wenn ich auf Leertaste drücke, das der Spieler springt - also so wie bei jeden EgoShooter halt...

    Die Kamerasteuerung habe ich schon mittels diverser Tutorials gelöst. Kann mir bitte jemand erklären, wie ich jetzt auch noch diese Funktion implementieren kann. Wie Regel ich das mit der Gravity? Welche Kamerapositionen muss ich ändern?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    MFG Running



  • ist übrigens c++ und mit OpenGl 😉



  • Running schrieb:

    ist übrigens c++ und mit OpenGl 😉

    Das ist Theardpushing! Nächstesmal editierst du deinen ersten Beitrag.

    Also zu deiner Frage:
    Physik musst du selbst programmieren oder von einer Physik-Bibliothek entnehmen. Du gibt beim Drücken der Leertaste einfach eine Kraft auf die Y-Achse des Players. Ich hoffe, du weisst wie man die Kamera der Figur folgen lässt.



  • Wie soll ein unregistrierter seinen Text editieren und wieso ist Thread pushing so schlimm?



  • Das ist Theardpushing!

    Wie kann es Threadpushing sein, wenn der zweite Beitrag doch nur zwei Minuten nach dem ersten geschrieben wurde?

    Nächstesmal editierst du deinen ersten Beitrag.

    Wer bist du, dass du solche Befehle geben kannst?

    Ich hoffe, du weisst wie man die Kamera der Figur folgen lässt.

    Ich hoffe du kannst lesen. Der Threadstarter hat geschrieben:
    "Der Spieler kann bereits herumlaufen und die Kamera bewegt sich mit."

    Aus diesem Grund verstehe ich allerdings die Frage nicht. Springen funktioniert genauso wie jede andere Bewegung. Also sollte der Threadstarter zuerst versuchen zu verstehen, wie sein aus Tutorials zusammengeschriebener Code überhaupt funktioniert, und sollte dann auch keine Probleme haben das Springen einzubauen.



  • sry, aber ich hatte es vergessen und wegen 2 Minuten Pushing? In der Zwischenzeit gabs in diesen Forum keinen weiteren Eintrag.

    Ich hab Springen einstweilen so gelöst, dass ich die y Koordinaten von gluLookAt der Kamera beim Sprung um einen bestimmten Wert erhöhe.

    Wenn ich jetzt allerdings nur kurz auf die Sprungtaste drücke, dann ist das alles ziemlich ruckelig, da die Kamera nur solange die erhöhten Koordinaten nimmt, solange die Taste gedrückt bleibt.

    Also was ich jetzt noch bräuchte wäre eine Möglichkeit, wie ich einen rhytmischen Sprung hinbekomme!

    gluLookAt(Kamera.Pos.x,  Kamera.Pos.y+1.5,  Kamera.Pos.z,	
    			  Kamera.View.x, Kamera.View.y+1.5, Kamera.View.z,	
    			  Kamera.Up.x,   Kamera.Up.y,   Kamera.Up.z);
    

    Danke Running



  • Wie wärs mit ner Sinuskurve?



  • ok, ich werds mal damit versuchen! Danke



  • Dein Befehlston nervt langsam X.DarkForce.X. Zumal du selber ein Mega Noob bist!



  • Mitleser>> schrieb:

    Dein Befehlston nervt langsam X.DarkForce.X. Zumal du selber ein Mega Noob bist!

    Extra ausgeloggt um das zu sagen?



  • Ich habs jetzt mittels Sinuskurve gelöst. Danke für den Hinweis, ich hab da wohl zu kompliziert gedacht die ganze Zeit 😉


Log in to reply