Visual Studio 2008 - Dynamisches Anzeigen von Arrayinhalt



  • Huhu!
    Gibt es eine Möglichkeit, den Inhalt eines Arrays dynamisch im Debugger anzeigen zu lassen?

    Wenn ich z.B. folgendes Array habe:

    int* a = new int[50];
    

    kann ich mir das ja mit a, 50 anzeigen lassen.

    wie ist es aber, wenn ich die größe nicht kenne?

    int* a = new int[number_of_items];
    

    ich habe es schon mit: "a, number_of_items" probiert, aber da meckert die IDE leider. 😕 Ist sowas denn möglich?



  • Naja, wenn du grob die Größe kennst, kannst du einfach a, N schreiben und in den Elementen außerhalb des gültigen Bereichs steht dann meistens Schrott drinnen, den man sofort erkennt. Dann kannste nochmal a, M eingeben, diesmal mit der echten Größe.



  • Genau das möchte ich ja nicht. 🙂
    Toll wäre, wenn das automatisch passieren würde, aber das geht nicht, oder?



  • Container benutzen. Spart dir auch die Suche nach Speicherlecks.



  • Würde ich gerne machen, jedoch muss ich in reinem C programmieren, da ich für die Uni CUDA 1.1 programmieren muss. 😞
    Ich schließe aus den Antworten jetzt einfach mal, dass ein dynamisches Anzeigen nicht möglich ist.



  • ThePro schrieb:

    Würde ich gerne machen, jedoch muss ich in reinem C programmieren, da ich für die Uni CUDA 1.1 programmieren muss. 😞

    CUDA funktioniert mit C++ genauso (schon immer), an meiner uni kommt sogar so Zeug wie die CUDA templates zum Einsatz, sehe keinen Grund warum man da pures C verwenden sollte...


Log in to reply