zwei matrixe



  • hi

    wenn ich zwei matrixe habe und beide separat verschieben (unterschiedlich), muss ich sie dann miteinander multiplitzieren oder addieren?



  • Singular: Die Matrix
    Plural: Die Matrizen

    Zum Thema: Kommt darauf an, was du machen möchtest...


  • Mod

    Ich würde sagen keines von beidem.



  • matrixproblem schrieb:

    hi

    wenn ich zwei matrixe habe und beide separat verschieben (unterschiedlich), muss ich sie dann miteinander multiplitzieren oder addieren?

    Meinst du, die beiden Matrizen repräsentieren jeweils eine Translation? -> Multiplizieren



  • Üblicherweise benutzt man Matrizen zum Drehen und Strecken und nicht zum Verschieben. Die Hintereinanderausführung zweier solcher Operationen entsteht durch Multiplikation der zugehörigen Matrizen.

    Das Verschieben wird üblicherweise durch das Addieren eines Vektors bzw. zweimalige Addieren bei der Hintereinanderausführung von zwei Verschiebungen.

    Wenn Du allerdings wirklich mit einer Matrix verschiebst, würde mich das konkrete Beispiel interessieren.



  • MrBesserwisser schrieb:

    Wenn Du allerdings wirklich mit einer Matrix verschiebst, würde mich das konkrete Beispiel interessieren.

    => Homogene Koordinaten



  • Das mit den homogenen Koordinaten bezweifle ich, wenn man auf die Fragestellung schaut.



  • Warum? Vielleicht versteh ich ja was falsch, aber Verschiebungen durch Matrizen abzubilden macht ohne IMHO keinen Sinn.



  • ich habe eine skalarmatrix:

    2 0 0 0
    0 1 0 0
    0 0 1 0
    0 0 0 1
    

    x-achse verdoppeln

    und dann habe ich eine verschiebungsmatrix:

    1 0 0 3
    0 1 0 0
    0 0 1 0
    0 0 0 1
    

    3 einheiten auf der x-achse, also.

    meines wissens nach sollte das ergebnis so aussehen:

    2 0 0 6
    0 1 0 0
    0 0 1 0
    0 0 0 1
    

    bei einer addition gäbe es das:

    3 0 0 3
    0 2 0 0
    0 0 2 0
    0 0 0 2
    

    und bei einer multiplikation gäbe es das:

    2 0 0 0
    0 1 0 0
    0 0 1 0
    0 0 0 1
    

    was muss ich nehmen?



  • Multiplikation natürlich, aber vorsichtshalber nochmal nachrechnen, dein Ergebnis stimmt nicht.



  • Zum Testen eignet sich [url=http://www.wolframalpha.com/input/?i={{2%2C0%2C0%2C0}%2C{0%2C1%2C0%2C0}%2C{0%2C0%2C1%2C0}%2C{0%2C0%2C0%2C1}}*{{1%2C0%2C0%2C3}%2C{0%2C1%2C0%2C0}%2C{0%2C0%2C1%2C0}%2C{0%2C0%2C0%2C1}}]Wolfram Alpha[/url] gut.

    Aha,
    {{1,0,0,3},{0,1,0,0},{0,0,1,0},{0,0,0,1}}{{2,0,0,0},{0,1,0,0},{0,0,1,0},{0,0,0,1}}{x,y,z,1}
    ist erst verschieben, dann verdoppeln.

    Und andersrum isses andersrum.
    {{1,0,0,3},{0,1,0,0},{0,0,1,0},{0,0,0,1}}{{2,0,0,0},{0,1,0,0},{0,0,1,0},{0,0,0,1}}{x,y,z,1}



  • Der Threadstarter verwechselt da etwas: Man kann Matrizen nicht Element für Element durchmultiplizieren wie bei der Matrixaddition... Wikipedia hat da einen tollen Bericht.

    MfG, EOutOfResources



  • Zumindest würde das keine Verkettung von linearen Abbildungen bewirken...


Log in to reply