mousedown



  • ich will per PostMessage()/SendMessage() die Maus solange gedrückt lassen bis ich sie selber drücke und wieder loslasse sowie:

    INPUT input = {0};
    input.type = INPUT_MOUSE;
    input.mi.dwFlags  = MOUSEEVENTF_LEFTDOWN;
    SendInput(1, &input, sizeof(INPUT));
    

    der grund wieso es post/sendmessage sein muss ist weil die benutzung von SendInput von einem anderen programm geblockt wird post/sendmessage nicht dies ist mein versuch der nicht funktioniert:

    PostMessageA(HWND_BROADCAST, WM_LBUTTONDOWN, MK_LBUTTON, 0);
    

    damit simuliere ich zwar einen mausclick dieser wird aber sofort wieder losgelassen.


  • Mod

    Man kann mit PostMessage/SendMessage keine Mausklicks simulieren.

    Es gibt 1000 Gründe warum es nicht geht, hier nur einer:
    Die Prüfung get GetKeyState auf die Maustaste würde z.B. ein falsches Eregbis liefern.

    BTW: Wie soll bitte ein Programm SendInput erkennen, oder blocken?
    Esist ja gerade die Input-Queue, die wie bei einer normalen Eingabe verwendet wird.



  • Martin Richter schrieb:

    Man kann mit PostMessage/SendMessage keine Mausklicks simulieren.

    ein *click* geht schon, aber leider auch nur das ein permanentes drücken geht nicht. gibt es denn eine andere möglichkeit das zu simulieren?

    Martin Richter schrieb:

    BTW: Wie soll bitte ein Programm SendInput erkennen, oder blocken?

    wie es geht weis ich auch nicht aber es geht.


Log in to reply