2 kurze Physik-Aufgaben



  • Hallo,

    hier mal die Aufgabe:

    1. Wie groß sind die Wellenlängen der Grundschwingung und der 2. Oberschwingung eines in der Mitte eingespannten 60 cm langen Stabes?

    2. Wie groß ist die Wellenlänge der 5. Oberschwingung einer 120cm langen Saite?

    Also da gibts ja so ne Formel die lautet: λn=2/n+1
    (Wenn man zwei lose oder zwei feste Enden hat.)

    Und:λn=4/2n+1(Wenn man ein loses und ein festes Ende hat(verschiedene Enden.))

    Bei der 2. Aufgabe kann man ja Super mit der 1. Formel rechnen --> 2 feste Enden.

    Aber bei Aufgabe 1 da ist ja der Knotenpunkt in der Mitte, oder?
    Und die Wellen gehn links weg und rechts.

    Ich hab mir gedacht dadurch links ein loses Ende ist und rechts auch, kann ich die 1. Formel nehmen, aber leider ist das falsch.

    Warum?

    In der Schule haben wir für das 1. Beispiel so gerechnet: λ=60/2,5.

    LG C_boy


Log in to reply