Videos in Website einbinden



  • Hallöle,

    ich möchte meinen Geschäftspartnern auf meiner Website die Möglichkeit bieten, kleine Werbevideos zu veröffentlichen.

    Diese Videos bleiben auf deren Websites, d.h. ich habe auf meiner Website nur die Links (URLs) zu den Videos, was es meinen Geschäftspartnern leichter macht, die Werbespots zu aktualisieren. Außerdem wird auf meinem Server nicht so viel Speicherplatz verschwendet.

    Mein großes Vorbild ist Youtube. Nach Möglichkeit würde ich gerne das komplette Prinzip von Youtube übernehmen (außer eben der bereits genannte Unterschied der Speicherung der Videos) 😃

    Also habe ich mich für Flash entschieden! Soll ja sowieso die beliebteste Variante sein, da:
    1. sehr viele User einen Flash-player bzw. ein Plugin haben
    2. Jeder Browser diese unterstützt (stimmt das??)
    3. streaming möglich ist

    Jetzt meine Fragen zum Verständnis:
    SWF oder FLV oder beides???
    Ich habe beim Durchstöbern von Google von verschiedenen Möglichkeiten gehört:
    1. man verwendet nur flv-Dateien --> man hat nicht viele Möglichkeiten zur Einflussnahme auf den Videoablauf
    2. man verwendet nur swf-Dateien --> man kann die Videos vielfaltiger gestalten
    3. man verwendet eine Mischung aus beidem --> man lädt die flv-Datei in der swf-datei ????

    Frage 1:
    Ich habe keine Ahnung wie das funktioniert und welche die richtige Variante ist, ich habe nur mal aufgelistet was ich nach meiner Recherche aufgeschnappt habe 😃

    Frage 2:
    Benötige ich auf meinem Server den Player bzw. das Plugin, benötigt der Besucher den Player bzw. das Plugin oder sowohl ich als auch der Besucher??
    Falls der Besucher den Player/Plugin nicht hat, wie biete ich eine Alternative an bzw. einen Download des Players/Plugins????

    Frage 3:
    Desweiteren habe ich schon von Vielen gehört, dass durch das Einbinden des Videos allein noch keine Steuerelemente (Start, Stop, Pause, Vollbild etc.) vorhanden seien --> was hat es damit auf sich??

    Frage 4:
    <embed> oder <object> ??
    <object> sei wohl die Variante der Zukunft, jedoch scheitern einige Browser noch daran. <embed> sei strenggenommen nicht mehr html-konform, jedoch wird es von youtube benutzt, was ich nach mühsamer Analyse des Quellcodes von youtube rausfand^^

    Frage 5:
    Was hat es mit den clsids auf sich, welche ich wohl bei einigen Varianten des Einbindens zusätzlich für IE benötige???

    Ich hoffe ich konnte mein Anliegen verständlich formulieren und wäre deshalb sehr sehr dankbar für konstruktiven Support!

    Liebe Grüße
    Gapa



  • Antwort zu...

    1. Ist keine Frage.
    2. Der Besucher braucht den Player bzw. das Plugin. Nicht der Server. Der Server beherbergt lediglich einen Verweis zur Quelle, also zur Datei, die durchaus auf einem anderen Server liegen darf.
    3. Das ist korrekt; solcherlei Dinge werden meist via Javascript realisiert.
    4. Noch wuerde ich <embed> einsetzen. Aber warten wir mal, was HTML5 bringen wird und wie schnell das zum weltweiten Standard wird. Es soll ja noch Leute geben, die mit dem IE5 unterwegs sind oder gar mit einer Altversion des Mozilla Browsers, mal von Netscape abgesehen.
    5. (kleiner Hinweis: Nummerierungsfehler. Nutze fuer solche Sachen am Besten einfach den [ list ]-Tag.) Google ist auch dein Freund. Kurz und buendig: Die CLSID, auch Class-ID, beschreibt oder stellt einen Querverweis zu einer/-m lokal auf dem Rechner des Benutzers vorhandenen Windows-Klasse, -Objekt oder -Steuerelement dar, als Beispiel Windows Mediaplayer.


  • Hallo heini,

    erst mal vielen Dank für den raschen Support!!
    Stimmt, Frage 1 ist keine wirkliche Frage, hab die Nummerierung erst nachträglich hinzugefügt 😃

    zu 2.:
    Ist ja interessant! Warum schreiben dann viele User, dass in swf-Dateien der Player enthalten ist?? --> Das heißt doch eigentlich, dass der Player doch auf der Website eingebunden wird... oder?
    Wenn du mir noch den richtigen Gebrauch von swf und flv-Dateien in meinem System erklären könntest, würde ich das wahrscheinlich besser verstehen..

    zu 3.:
    Danke! Mit dieser Info komm ich klar! Dann schau ich mich da mal ein bisschen in den JS-Foren um 😃

    zu 4.:
    Ja das habe ich schon befürchtet 😃 Das HTML 5 wird ja echt hochgeprießen, mal sehn wann es endlich raus kommt 😃

    zu 5.: (Aufzählungsfehler notiert und behoben 🙂 )
    Ja ich weiß was eine CLSID ist, jedoch nicht ob ich sie als Hinweis für den IE in meiner Variante mittels embed und Flash überhaupt benötige?? Mich würde überhaupt interessieren, wo der Nachteil bei meiner Methode liegt (in Bezug auf Kompatibilität, Streaming etc..)

    Kurzum, was benötige ich nun alles (Player/Plugin, swf/flv, clsid etc..??) und wie baue ich es in meine Website ein??

    Bitte keinen Verweis auf google mehr^^ ich habe ja schon einiges durchforstet und benötige nur noch die Anleitung, wie ich die einzelnen Teile zusammensetze 😃

    lg Gapa


  • Mod

    Die SWF Datei ist die Datei worin der Flash Code enthalten ist. Die brauchst du immer. Die FLV Datei ist die, wo das Video selber enthalten ist. Die brauchst du auch immer.

    Man kann die flv Datei in der SWF Datei einbetten, aber das ist fuer dich uninteressant.

    In Flash laedst du einfach per NetStream Objekt einen Video stream und per attachVideo() ihn an einen Movie Clip einhaengen. Dann noch ein paar Controls erstellen - die das NetStream Objekt manipulieren.

    Und Fertig.

    JavaScript verwendet man nur zum einbetten des Videos in die HTML Seite. Dazu nimmt man idR SWFObject.



  • Ah jetzt kommen wir der Sache näher!!

    Aber was meinst du mit Flash-Code?? Den Player selbst ja wohl nicht, was ist das dann für Flash-Code?? Ist das der Code, der die Eigenschaften der flv-Dateien beschreibt (so wie ein css-Dokument die Eigenschaften eines Elements beschreibt)??

    n Flash laedst du einfach per NetStream Objekt einen Video stream und per attachVideo() ihn an einen Movie Clip einhaengen. Dann noch ein paar Controls erstellen - die das NetStream Objekt manipulieren.

    Ist das der "Flash-Code", den du meinst?? Mache ich das in der swf-Datei??

    JavaScript verwendet man nur zum einbetten des Videos in die HTML Seite. Dazu nimmt man idR SWFObject.

    Und was ist mit den Start/Stop/Pause/Fullscreen etc. - Buttons?? Werden die auch in dem "Flash-Code" (also in der swf-Datei) erstellt??



  • Ja, das meinte er mit Controls.



  • Danke! Langsam kommt Licht ins Dunkel!

    Wie ist das nun mit diesem Flash-Player.
    Der Besucher muss diesen Flashplayer besitzen. Auf meinem Server jedoch brauche ich was genau??

    Ich schildere einmal was ich bisher über den Aufbau eines Flash-Systems weiß und bitte korrigiert mich da wo der Denkfehler liegt:

    Server:
    > eine Flash-Datei (.swf), in der sich sogenannter "Flash-Code" befindet, welcher festlegt, wie die flv-Dateien gehandhabt werden

    > ein JS-Script, welches den Videos die Steuerelemente (Start/Stop/Pause/Fullscreen/Lautstärke etc.) zufügt

    > beliebig viele Videodateien (.flv), in denen sich ausschließlich die Videos befinden, die abgespielt werden sollen

    Besucher:
    > der Flash-Player (aka Plugin), welcher notwendig ist, um die Videos abzuspielen

    Stimmt das jetzt so oder nicht??


  • Mod

    Gapa schrieb:

    Ah jetzt kommen wir der Sache näher!!

    Aber was meinst du mit Flash-Code?? Den Player selbst ja wohl nicht, was ist das dann für Flash-Code?? Ist das der Code, der die Eigenschaften der flv-Dateien beschreibt (so wie ein css-Dokument die Eigenschaften eines Elements beschreibt)??

    Eine SWF Datei ist quasi wie eine EXE. Es ist kompilierter Action Script Code.

    Und alle Aktionen: Video Laden, MovieClip erstellen, Video an MovieClip attachen, Controls fuer Pause/Play/Mute,... sind alle in Action Script (der Sprache fuer Flash) geschrieben. Und somit in der SWF Datei.



  • JS ist hier nicht fuer die Steuerung, sondern wenn, dann nur mitunter fuer die Einbindung zustaendig. Ich hatte mich geirrt, als ich schrieb und meinte, die Steuerung wuerde meist via JS ablaufen.


  • Mod

    Gapa schrieb:

    Wie ist das nun mit diesem Flash-Player.
    Der Besucher muss diesen Flashplayer besitzen. Auf meinem Server jedoch brauche ich was genau??

    Garnichts. Der Flash Player läuft im Browser. Und dein Server liefert nur eine SWF Datei aus. Dem Server ist egal was er ausliefert. HTML, SWF, JS, CSS, PNG,... es sind nur rohe Daten für ihn.

    Alles läuft im Browser ab.

    Ich glaube du solltest dir einmal ein paar Grundlagen Tutorials zu diesem Thema ansehen oder einen Webentwickler beauftragen.



  • Wer hier <embed> empfiehlt bekommt von mir eins auf die Finger! Bitte Object benutzen. ⚠

    Zusatz:

    clsids = Ist eig. total uninteressant.. normal benutzt man das um ein OLE Objekte zu identifizieren. Funzt eh nur mit IE. Dann müsstest du jedesmal ein nested Object schreiben mit der prüfung auf !IE.



  • Ohje jeder sagt was anderes!!

    Youtube benutzt <embed>!! Genauso wie es die meisten empfehlen..

    Jedoch habe ich auch schon von <object> mit einem <embed> drinne gehört --> wird wohl sogar von Adobe selbst empfohlen, jedoch sei das ungültiger HTML-Code?!?
    Wo liegt das Problem wenn es funktioniert??

    <OBJECT classid="clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=6,0,40,0" WIDTH="550" HEIGHT="400" id="myMovieName">
      <PARAM NAME=movie VALUE="myFlashMovie.swf" />
      <PARAM NAME=quality VALUE=high><PARAM NAME=bgcolor VALUE=#FFFFFF />
      <EMBED href="/support/flash/ts/documents/myFlashMovie.swf" quality=high bgcolor=#FFFFFF WIDTH="550" HEIGHT="400" NAME="myMovieName" ALIGN="" TYPE="application/x-shockwave-flash" PLUGINSPAGE="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer">
      </EMBED>
    </OBJECT>
    

    Somit wären alle bedient, die die ne CLSID brauchen greifen auf das Object zu und ignorieren das Embed, die anderen andersrum...

    Ist das ne gute Methode??


  • Mod

    PRIEST schrieb:

    Wer hier <embed> empfiehlt bekommt von mir eins auf die Finger! Bitte Object benutzen. ⚠

    Nein.
    JavaScript benutzen! Man braucht das autostart.

    Und wenn kein JS, warum auch immer, dann nimmt man

    <object>
      <param />
      <embed />
    </object>
    

    Begründung: http://www.alistapart.com/articles/flashsatay

    Suckt derbe, aber so ist es leider. Und in HTML5 ist der Code ja auch wieder legal...



  • Ja ich würde ja gerne JS benutzen!! Brauche ich dann etwa weder Object noch Embed??

    Wenn ja, wie realisiere ich das dann mit JS??

    Wenn nein, was meintest du dann??



  • ja "jsbenutzen" .. auch eine sehr wage ausasge. Ich benutze auch ein js file für das einbinden. Aber was bei rauskommt ist das was zählt. Und embed ist einfach quark. Verursacht quirksmode



  • mal ganz frech gefragt: darf ich einfach mal dein js file sehen dass ich endlich mal wenigstens im ansatz ne vorstellung von dem bekomme, von was hier die ganze zeit schon gesprochen wird??


  • Mod

    PRIEST schrieb:

    ja "jsbenutzen" .. auch eine sehr wage ausasge. Ich benutze auch ein js file für das einbinden. Aber was bei rauskommt ist das was zählt. Und embed ist einfach quark. Verursacht quirksmode

    embed ist notwendig. oder du baust deine swf Dateien um... siehe mein Link.

    Siehe auch: http://blog.deconcept.com/swfobject/



  • Bin strikt gegen embed.Das ist mir ja alles bekannt. Es ist für mich aber wie IE6 Unterstüzung. 😉



  • Hey Leute ich komm nicht mehr mit!

    Frage 1:
    Wenn ich per JS einbinde, brauche ich dann noch <object> oder <embed> oder beides???
    Falls ja, dann ist diese Variante ja eig. sinnlos oder??

    Frage2:
    Wieso nutzt Youtube <embed>?? Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, JEDER kann auf Youtube Videos anschauen und das per Streaming --> also genau die Musterlösung!!
    Wieso sollte ich dann <object> oder JS benutzen????

    Bitte bitte bitte gebt mir mal ne eindeutige Antwort (soll jetzt nicht dreist klingen ich bin ja froh dass mein Thread beachtet wird 😃 )!


  • Mod

    PRIEST schrieb:

    Bin strikt gegen embed.Das ist mir ja alles bekannt. Es ist für mich aber wie IE6 Unterstüzung. 😉

    Religion hat bei sowas IMHO recht wenig verloren. embed ist notwendig wenn man nur mit HTML einbettet. Wenn man das umgehen will, entweder nen flash proxy verwenden oder direkt die korrekte Variante nehmen: SWFObject

    @Gapa:
    Nein, Schau dir SWFObject an. Du brauchst dann dich um garnichts kümmern. SWFObject macht alles für dich.


Log in to reply