predecessor- und succesor Mengen?



  • Hi Leute!

    Da ich kein passendes Subforum für theoretische Informatik gefunden habe platziere ich einfach hier meine Frage.

    Kann mir jemand erklären, was man mit den predecessor- und succesor Mengen bezeichnet? Ich benötige diesen Ausdruck weil ich im Gebiet der Automatentheorie einen epsilon-NEA in einen NEA umwandeln soll.

    Kann mir jemand helfen?



  • Ich würde es mit Vorgänger- bzw. Nachfolger-Menge übersetzen.

    Im Zusammenhang mit (ε)NEAs würde ich mal davon ausgehen, daß es darum geht, welche Zustände du mit einem gegebenen Eingabezeichen erreichen kannst.
    (ich erinnere mich düster: Wenn du von Z1 ε-Übergänge nach Z2 und von Z2 mit Eingabe 'a' nach Z3 gelangst, kannst du im εfreien Automat auch direkt von Z1 nach Z3 gehen)

    vip@r schrieb:

    Da ich kein passendes Subforum für theoretische Informatik gefunden habe platziere ich einfach hier meine Frage.

    Keine Sorge, du bist hier schon richtig.


Log in to reply