Mathematik ohne Programmierung



  • Ich habe ein paar Fragen an euch:

    1. Ist es möglich Mathematik mit Schwerpunkt Luft- und Raumfahrt zu studieren ?
    (Wenn Ja, an welcher Uni kann ich dies studieren ? [Bis jetzt nichts gefunden])

    2. Ich bin sehr schlecht in "C++ Programmierung". Wird es ein Problem, wenn
    ich mein oben genannten Studiengang wähle ?
    [Ich hoffe doch, dass Mathematik + LuR nichts mit C++ und anderen Sprachen zu tun hat 😮
    Ich kann mir das selber nicht erklären, warum ich gut in Mathe bin, aber schwierigkeiten in Programmieren habe...]

    Ich bedanke mich schon mal für die Hilfreichen Antworten 🙂



  • Mathematik mit Schwerpunkt Luft- und Raumfahrttechnik macht keinen Sinn, weil das kein Teilgebiet der Mathematik ist. Du kannst es höchstens als Nebenfach belegen. Musst mal gucken, LuR gibts doch nur an zwei oder drei deutschen Unis, ob da sowas möglich ist.

    Zu 2. müsstest du mal in dich gehen, was genau dein Problem mit C++-Programmierung ist. Um C++ kommst du sicher herum, aber irgendwas programmieren solltest du schon können.



  • Wenn man angewandte Mathematik studieren will, muss man programmieren. Auch wenn du jetzt schlecht bist, heisst das aber noch lange nicht, dass du schlecht bleibst.



  • Wahrscheinlich haste nur einen schlimmen Start mit C++ gehabt. Ein Buch von Jürgen Wolf vielleicht. Oder ein Lehrer, der seit Delphi nichts mehr dazugelernt hat. Sowas kommt vor. Manchmal haut es einen um. Dann biste für C++ versaut und es würde Jahre dauern, das zu bereinigen. Für den Fall probier's doch mal mit Haskell. Neue Sprache, neues Glück. Hat auch bei anderen funktioniert, die zwei linke Hände für C++ haben, die programmieren in Haskell sehr ordentlich.
    Außerdem haste in der Mathefachschaft dann sogar ein paar Sprachgenossen.



  • Alexander_Kleemann schrieb:

    2. Ich bin sehr schlecht in "C++ Programmierung". Wird es ein Problem, wenn
    ich mein oben genannten Studiengang wähle ?

    Mathematik ist meiner Meinung nach deutlich anspruchsvoller als C++. Oder schwebt Dir in Wahrheit so etwas wie angewandtes Rechnen für Ingenieure vor?


Log in to reply