Geheimdienst + Mathematik = <???>



  • Jeder weiß, was ein Mathematiker in der freien Wirtschaft
    (IT-Branche, Finanzbranche) macht. Die Aufgaben scheinen herausfordernd
    und abwechselungsreich zu sein.

    Vor kurzem habe ich erfahren, dass Mathematiker bei der BND etwas anfangen können.

    Dechiffriert man da auch Geheimtexte oder sonstiges was mit Internationalen
    Terrorismus und Mathematik zu tun hat ?

    Oder hockt man da den ganzen Tag vorm PC und erledigt irgendwelchen Bürokramm,
    während die erfahrenen Mathematiker den Job erledigen ?

    [Ich möchte gleich etwas klarstellen, damit es nicht zu Missverständnissen
    kommt: Ich habe keinen Agententhriler gesehen, wo hochqualifizierte Teams von
    Mathematikern, die welt retten! Ich kenne mich mit dem Deutschen Geheimdienst
    Gesetz aus und erwarte auch kein Action....so das wäre dann geklärt :D]



  • Klar werden Mathematiker im Bereich der Sicherheit eingesetzt. Mathematiker sind gut dafür geeignet neue Algorithmen und Sicherheitsprotokolle zu entwerfen. Vor allem wenn sie sich noch gut in der Zahlentheorie auskennen.

    Die NSA in den USA ist einer der besten Arbeitgeber für herausragende Mathematiker.

    Alan Turing, der die Enigma entwickelt hat, war ja auch Mathematiker.



  • icarus2 schrieb:

    Die NSA in den USA ist einer der besten Arbeitgeber für herausragende Mathematiker.

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich würde aber gerne wissen, wie
    es mit BND und Mathematik aussieht. [Amerika ist mir "viel zu weit"^^] 🙂

    Schließlich herrscht auch in Deutschland Gefahr und da kann man sich nicht immer
    auf die NSA verlassen.



  • Das ist eigentlich genau so wie in "A Beautiful Mind"

    Ja ja.

    Und Mathematiker machen auch in der freien Wirtschaft nur die Interessantesten Dinge. Dreisatz und so.



  • icarus2 schrieb:

    Alan Turing, der die Enigma entwickelt hat, war ja auch Mathematiker.

    Mein lieber Sohn, er hat sie geknackt.



  • daidalos2 schrieb:

    icarus2 schrieb:

    Alan Turing, der die Enigma entwickelt hat, war ja auch Mathematiker.

    Mein lieber Sohn, er hat sie geknackt.

    Ich wollte wohl schreiben derjenige, der die Dechiffrierung der Enigma entwickelt hat 🙄

    Sorry about that 😉



  • Danach wurde er wegen Homosexualität eingesperrt und mit Medikamenten in den Selbstmord getrieben.

    Trauriges Ende eines großen Helden!



  • im zarten Alter von 42 Jahren


Log in to reply