Integral lösen



  • Hi,
    wie löse ich folgendes Integral (latex tuts mal wieder nicht und verlinken ist auch nicht das wahre):
    Formel

    Alles kleiner t < 0 ist gleich 0, sodass ich auch das Integral von -inf bis inf berechnen kann, falls das die Sache einfacher machen sollte.

    Ich mach bei sowas immer aus dem \int_{0}^inf ein \lim_{c \to \inf} \int_{0}^c und haette es dann weiter mit partieller Integration versucht, aber dabei renne ich mich in den unendlichen Tod. Wie löse ich so ein Integral?



  • Ich versuche mal, den URL durch unser url-Tag zu schützen...
    [url=http://www.wolframalpha.com/input/?i=integrate+e^%28-3*x%2F%282*T%29%29+*+sinh%28sqrt%285%29*x%2F%282*T%29%29%29+from+x%3D0+to+inf]Das da[/url]
    Geht nicht.
    Vielleicht tinyurl: http://tinyurl.com/6e3bydv
    Noch einer: http://smarturl.org/xtrfi
    Ok, geht (nicht mehr lange, hihi).



  • Ich war eben nur zu faul, um so nen Link-kürzer zu benutzen ...



  • Wollte nicht meckern, sondern nur unverbindlich den weiteren Helfern einen Klicklink anbieten. Wenn ich schon sonst nichts beitragen kann.

    Verzeih mir, wenn es Blödsinn ist. Die Rechnung ist mir viel zu schwer. Nur ein vager Gedanke...

    Nach zweimal partieller Intergration in die selbe Richtung, steht dann nicht
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug + Int(a*exp(blubb)*b*sinh(bla))
    Und dann hooffentlich (ich zweifle) (gell, a und b sind nicht von x unabhängig. 😞 )
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug + a*b*Int(exp(blubb)*sinh(bla))
    Und falls das geklappt hätte, ist es durch, schwuppdowupps
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) - a*b*Int(exp(blubb)*sinh(bla)) = zeug
    (1-a*b)*Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug / (1-a*b)



  • volkard schrieb:

    Wollte nicht meckern...

    Habe ich auch gar nicht so aufgenommen.

    volkard schrieb:

    Nach zweimal partieller Intergration in die selbe Richtung, steht dann nicht
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug + Int(a*exp(blubb)*b*sinh(bla))
    Und dann hooffentlich (ich zweifle) (gell, a und b sind nicht von x unabhängig. 😞 )
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug + a*b*Int(exp(blubb)*sinh(bla))
    Und falls das geklappt hätte, ist es durch, schwuppdowupps
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) - a*b*Int(exp(blubb)*sinh(bla)) = zeug
    (1-a*b)*Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug
    Int(exp(blubb)*sihh(bla)) = zeug / (1-a*b)

    Zuerst kam ich ab schwuppidiwupps nicht mehr mit, aber inzwischen weiß ich worauf du hinauswolltest. Ganz schön geritzt 🙂 Den Trick muss ich mir mekren. Ich werd' das dann mal morgen probieren. Und keine Sorge, a und b haengen nicht von x ab. Danke dir.



  • Würde mich freuen, wenn es klappt. Nüchtern wäre ich nie drauf gekommen. 🤡



  • und wieso ersetzt man sinh nicht einfach durch 1/2(exp(x)-exp(-x)) und löst das dann?


Log in to reply