Zeichenketten mischen, Status 'ausreichend gemischt' feststellen



  • Servus,

    ich habe eine Zeichenkette, sagen wir diese hat 100 Zeichen. Jetzt kann ich durch eine Funktion der Zeichenkette einen Wert verpassen, der Wert ist bei der Eingabezeichenkette im Regelfall so um die 0.4.

    Wenn ich nun die Zeichenkette oft genug mische, dann sinkt der Wert erfahrungsgemäß ab, irgendwo zwischen 0.10 bis 0.15. Ich mische durch Vertauschen, würfle also zwei Positionsziffern und tausche die zugehörigen Positionen, das mache ich bei der Zeichenkette bis jetzt 100 * Zeichenkettenlänge. Jetzt würde ich gern wissen wie oft ich würfeln muss, damit ich erkennen kann, ob das Stadium 'statistisches Rauschen' schon erreicht ist.

    Theoretisch kann der Funktionswert zwischen 0 und 1 landen. Praktisch ist es aber so, dass der hohe Wert von 0.4 eigentlich nur durch die ganz spezielle Anordnung bei der Eingabe zustande kommt und das Aufbrechen dieser Anordnung zum Absinken des Wertes führt.

    Ich dachte bis jetzt dass dieses Vorgehen vielleicht okay ist:
    Ich lege Stufen fest, Stufe 1: 1 x Tauschen, S2: 10xTauschen, ... S8:1000000xTauschen. Ich berechne den Funktionswert fuer jede Zeichenkette 50 mal und nehme das arithmetische Mittel. Ein Ausreißer sollte so keine Probleme machen und wenn ich feststelle, dass dieser gemittelte Wert von einer Stufe auf die andere nicht mehr merklich abfällt, dann sollte das statistische Rauschen erreicht sein.

    Wie seht ihr das?


Log in to reply