Grafiklib/Makefiles unter Linux - das große Rätselraten



  • Hallo liebe Community

    ich habe eine ganze Weile C++ gelernt und würde jetzt gerne eine grafische Anwendung mit der Grafiklib SFML programmieren. Ich habe von Anfang an keine IDE benutzt und würde dies auch weiterhin gerne vermeiden. Allerdings weiß ich überhaupt wie jetzt fortfahren soll.

    Was ich weiß:

    Von Github den letzten snapshot runterladen und mit Cmake die static Libarys erstellen. Hab ich gemacht, Dank diesem Tutorial-> http://sfmlcoder.wordpress.com/2011/08/16/building-sfml-2-0-with-make-for-gcc/

    Was ich nicht weiß:

    Ich muss jetzt irgendwie eine Makefile erstellen, um das Projekt zu compilieren. Aber ich habe keine Ahnung wie ich das machen soll. Habe bislang nur ganz einfache Makefiles erstellt um mal bequem Code der mehr als eine Datei hat zu complilieren.

    Ich habe gegoogled und das hier gefunden: http://en.sfml-dev.org/forums/index.php?topic=9037.msg61032#msg61032

    Allerdings ist mir hier schon nicht klar, wie Make denn bspw. die Libs finden soll. Muss ich die irgendwie "Systemweit" installieren/integrieren. Die habe ich natürlich jetzt in irgendeinem Ordner . . .

    Würde mich über Hilfe sehr freuen. Bin hier irgendwie total Ratlos und überfordert.

    Viele Grüße

    🙂



  • Die angegebenen Libs werden in den Standardverzeichnissen (z.B. /usr/lib) gesucht und in den Ordnern die du mit dem -L Parameter angibst.


Log in to reply