DirectX SetTexture mit mehreren Texturen in einer Datei ( Verpixelt .. :( )



  • Hallo Leute,

    ich möchte für meine Game - Engine in der Render Funktion nur einmal SetTexture aufrufen. Dabei habe ich mir gedacht, alle Texturen in eine Datei zu packen und sie nur einmal aufzurufen mit SetTexture. Die Objekte können dann mit Hilfe der Position für die Texture in der Texturen Datei ihre Texture bekommen. Das klappt auch super, leider habe ich jetzt aber das Problem das dass ganze Verpixelt wird und die Objekte Fehler bekommen in der Anzeige ( War erst wo das Bild größer wurde, dass heißt mehr Objekte .. ) Hat einer eine Idee, ob ich es so weiter machen könnte & wenn ja, wie ? Denn ohne diese Methode müsste ich alles ändern use. mein ganzes Prinzip.


  • Mod

    wieso ist es denn verpixelt



  • wie groß ist denn die Textur in Pixeln?



  • Hier als Beispiel habe ich eine ( 128 x 128 ) große Texture mit 16 verschiedenen Texturen der größe ( 32 x 32 ).

    Ansprechen tue ich sie dann über die Vertices im Vertex Buffer mit Hilfe der Textur Koordinate:

    z.B. für die erste Texture wäre das dann so:

    A: 0 , 0
    B: 0,25 , 0
    C: 0 , 0,25
    😨 0,25 , 0,25

    = Wie komme ich auf die Werte ? ( Ich rechne 1.0F / z.B. 4 wegen 4 Texturen in der Breite ) .. Hoffe ihr versteht was ich meine und könntet mir weiter helfen. Eine Idee wäre vlt. ich habe was von Textur Filtern gehört, sowas nutze ich nicht. Genauso habe ich was von Clamp ect. gehört.

    Ein Bild: http://s7.directupload.net/images/131110/tw8tpfgr.png



  • Bitte um Hilfe


  • Mod

    DieterAzzlack schrieb:

    Bitte um Hilfe

    informiere dich ueber texture filtering und mipmapping, das wird es vermutlich sein was dir fehlt.



  • Ja aber nur vermutlich.
    Habe einen Filter benutzt .. bringt nix !
    Kann mir einer sagen wie die Methode heißt,
    wenn man aus einer Textur mehrere hat ?



  • rapso schrieb:

    ...texture filtering und mipmapping...



  • Ich habe jetzt geschaut, woran es liegt. Das Problem ist, wenn ich einen Filter benutze, das er an den Seiten wo die Texturen zuende sind die neue Texture überlappt und ohne Filter ist alles verpixxelt 😞 jmd ideen ?



  • DieterAzzlack schrieb:

    Ich habe jetzt geschaut, woran es liegt. Das Problem ist, wenn ich einen Filter benutze, das er an den Seiten wo die Texturen zuende sind die neue Texture überlappt und ohne Filter ist alles verpixxelt 😞 jmd ideen ?

    1+1=2 und 1*1=1, ideen?


Log in to reply