Risiko - Hilfe gesucht



  • Hallo,

    erstmal guten Tag an alle.

    Ich möchte gern einfache 2d Grafik, evtl. auch etwas 3d programmieren und weiß nicht, wie ich vorgehen soll. Anstatt dicke Bücher zu bestellen, die sich dann doch als die falschen herausstellen, würde ich mich sehr freuen, wenn ich durch gute Tipps gleich auf den richtigen Weg gebracht werde.

    Programmierkenntnisse: Insbesondere in C ganz ordentlich, C++ würde auch gehen (ich bin von C++ wieder zu Ansi-C zurück, weil das sozusagen "die reine Substanz" ist).

    Beispiel Risiko (bzw. Domination): Es gibt dieses Spiel als Freeware, also die Eroberung der Welt auf einer grafischen Oberfläche mit Mausklicks und einfacher KI. Genau in dieser Art will ich programmieren können.

    Kenntnisse der Windows-Api sind leider nicht vorhanden.

    Da Windows im Prinzip auch keine leistungsfähigen Grafikfunktionen anbietet, würde man wohl eine Grafik-Schnittstelle benötigen, wie z. B. Directx. Mit OpenGL habe ich mal eine Zeitlang experimentiert, bin da aber nicht tiefer eingestiegen. Außerdem wird das wohl nicht mehr unterstützt.

    Was ich nun gern wissen möchte, ist: wie geht man am besten vor, um mit vertretbarem Aufwand zu dem beschriebenen Ziel zu kommen? Welche Grafikplattform für c/c++ und welche welche Literatur ist dafür zu empfehlen?

    Pascal



  • für 2d: sfml (c++)
    für 3d: ogre3d (c++)

    leider kann ich dir nicht sagen inwiefern die beiden gui unterstützen.



  • SFML ist eine relativ unkomplizierte Variante für die 2d Spieleprogrammierung in C++ (Es gibt auch SFML für C und andere Programmiersprachen, weiß aber nicht, wie gut SFML da abschneidet...)
    SFML unterstützt folgende Module: Graphics, System, Network, Sound, Window
    SFML bietet nicht direkt eine GUI an, aber es gibt die sogenannte SFGUI. Ich weiß aber nicht, wie gut diese ist. Schreibe dir am Besten eine eigene.
    Tipp: Versuch, ersteinmal ein kleines graphisches Spiel zu programmieren (Tic Tac Toe o.ä.), steiger dich dann mit immer komplexeren Spielen.
    Ich persönlich würde ein Strategiespiel wie Risiko als ein recht schwer zu programmierendes Spiel bezeichnen, will dich aber nicht entmutigen.



  • SDL ist eine nette API in C, schau dir mal ein Tutorial an, z.B.: http://www.parallelrealities.co.uk/2011/09/basic-game-tutorial-1-opening-window.html


Log in to reply