Wehrdienst entkommen durch verzicht auf Staatsbuergerschaft?



  • Hallo Leute,

    Da es bei mir wohl demnaechst soweit ist, suche ich gerade nach Moeglichkeiten, wie man dem oesterreichischen Wehrdienst entkommen koennte. Ich hab naemlich keine Lust, 6 bzw. 9 Monate meines Lebens mit so einem Mist zu verschwenden.

    Jedenfalls habe ich folgendes gefunden bzgl der Staatsbuergerschaft: http://www.wien.gv.at/amtshelfer/dokumente/personenwesen/staatsbuergerschaft/verzicht.html

    Sofern die AntragstellerInnen nicht bereits seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen ihren Hauptwohnsitz außerhalb des Gebietes der Republik Österreich haben, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

    Kein(e) anhängige(s) Strafverfahren oder Strafvollstreckung wegen einer größeren Straftat
    Männer zwischen 16 und 36:
    Absolvierung des ordentlichen Präsenz-/Zivildienstes oder
    Befreiung vom ordentlichen Präsenz-/Zivildienst

    Durch einen Verzicht kann man sich einem Strafverfahren, einer Strafvollstreckung oder dem Militärdienst nicht entziehen.

    Der letzte Paragraph ist mir nicht klar.
    Mal angenommen, ich wuerde irgendwohin auswandern und dort fuer laengere Zeit studieren, eine Staatsbuergerschaft bekommen und schliesslich auf die oesterreichische verzichten, was wollen die mir dann noch tun? Die koennen doch nicht einfach im Ausland anrufen und mich verhaften lassen? Oder doch?

    Gruesse,
    Der Kellerautomat



  • Sie könnten dich aber verhaften, wenn du mal nach Österreich einreist.



  • Das kann dir wegen dem Satz davor eigentlich egal sein, oder bist du noch nicht 16?



  • Bashar schrieb:

    Das kann dir wegen dem Satz davor eigentlich egal sein, oder bist du noch nicht 16?

    Doch klar, ich bin 18 bzw bald 19. Ich habe das so verstanden, dass wenn ich zwischen 16 und 36 bin, ich dennoch Wehrpflicht habe.



  • So kann man's auch formulieren, aber der Punkt ist, dass du die Staatsbürgerschaft jetzt nicht mehr abgeben kannst, ohne vorher den Wehr/Zivildienst abzuleisten. Was ja eigentlich dein Ziel war.



  • Ich koennte aber den Dienst 5 Jahre aufschieben, bis ich meine fremde Staatsbuergerschaft habe. Dann zieht naemlich der Teil mit dem Aufenthalt wieder.



  • Geht das bei euch? In Deutschland haben sie zu Zeiten der Wehrpflicht auch Leute aus dem Studium rausgezogen.

    Um zu deiner ursprünglichen Frage zurückzukommen: Könnte es sein, dass das eine Art tl;dr für das davor sein soll? Im Gesetz steht dieser Satz nicht: http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10005579



  • Steht in §37:

    Verzicht

    § 37. (1) Ein Staatsbürger kann auf die Staatsbürgerschaft verzichten, wenn

    er eine fremde Staatsangehörigkeit besitzt;

    gegen ihn im Inland wegen einer gerichtlich strafbaren Handlung, die mit mehr als sechs Monaten Freiheitsstrafe bedroht ist, ein Strafverfahren oder eine Strafvollstreckung nicht anhängig ist und

    er kein Angehöriger des Bundesheeres ist und, sofern männlichen Geschlechtes,

    a)

    das 16. Lebensjahr noch nicht oder das 36. Lebensjahr bereits vollendet hat,

    b)

    den Grundwehrdienst oder den ordentlichen Zivildienst geleistet hat,

    c)

    von der Stellungskommission als untauglich oder vom zuständigen Amtsarzt als dauernd unfähig zu jedem Zivildienst festgestellt worden ist,

    d)

    wegen Geisteskrankheit oder Geistesschwäche von der Einberufung in das Bundesheer ausgeschlossen ist oder

    e)

    seine Militärdienstpflicht oder eine an deren Stelle tretende Dienstverpflichtung in einem anderen Staat, dessen Angehöriger er ist, erfüllt hat und deshalb auf Grund eines zwischenstaatlichen Vertrages oder eines internationalen Übereinkommens von der Leistung des ordentlichen Präsenzdienstes oder ordentlichen Zivildienstes befreit ist.

    (2) Die Voraussetzungen des Abs. 1 Z 2 und 3 entfallen, wenn der Verzichtende seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen seinen Hauptwohnsitz außerhalb des Gebietes der Republik hat.

    Also ich verstehe das nicht. sind diese Unterpunkte als "1. oder 2. oder 3." zu verstehen? Das wuerde dann heissen, dass bereits der Besitz einer fremden Staatsbuergerschaft reicht.



  • Da steht doch "und".



  • Nein, da (am Ende von 2.) steht "und"



  • Argh. Hat man die Gesetzestexte eigentlich mit Absicht so kompliziert formuliert?
    Das heisst also, alle Punkte von (1) muessen zutreffen, es sei denn (2) trifft zu, kann man das so formulieren?



  • Lass die Ziffern und Buchstaben weg und lies es wie einen normalen Text. Es gibt schwer zu verstehende Gesetze, aber dieser Paragraph gehört nicht dazu.



  • Ich weiss nicht, wofuer "1 Z 2 und 3" steht.



  • Absatz 1, Ziffer 2 und 3.

    Das heißt, falls du 5 Jahre im Ausland wohnst (Hauptwohnsitz), entfallen die genannten Voraussetzungen bis auf die, dass du eine fremde Staatsangehörigkeit haben musst.



  • Kellerautomat schrieb:

    Da es bei mir wohl demnaechst soweit ist, suche ich gerade nach Moeglichkeiten, wie man dem oesterreichischen Wehrdienst entkommen koennte. Ich hab naemlich keine Lust, 6 bzw. 9 Monate meines Lebens mit so einem Mist zu verschwenden.

    Du Weichei! Scheiß verfickte Sesselfurzergeneration 👎



  • slows schrieb:

    Kellerautomat schrieb:

    Da es bei mir wohl demnaechst soweit ist, suche ich gerade nach Moeglichkeiten, wie man dem oesterreichischen Wehrdienst entkommen koennte. Ich hab naemlich keine Lust, 6 bzw. 9 Monate meines Lebens mit so einem Mist zu verschwenden.

    Du Weichei! Scheiß verfickte Sesselfurzergeneration 👎

    Ich sollte mich echt zusammenreißen. Bei häufiger Anwendung verlieren die Worte schnell an Strahlkraft 😞



  • Kellerautomat schrieb:

    verzicht auf Staatsbuergerschaft?

    Aus Staaten auszutreten ist schwieriger als aus der Mafia auszutreten, denn Staaten sind nur die (bisher) finale Form von Mafias.



  • Ich verstehe die junge Generation sowieso nicht... Bissl raus, sich in der Wildnis durch den Dreck wühlen, Sport, Saufen, Schießen und willige Mädels am Zaun 😋

    Mit was kann man die Jugend von heute überhaupt noch glücklich machen 😕



  • slows schrieb:

    Du Weichei! Scheiß verfickte Sesselfurzergeneration 👎

    Ich kann damit leben, ein Weichei zu sein. Gibts nichts, was mich weniger interessiert, als die Meinung anderer.

    slows schrieb:

    Ich verstehe die junge Generation sowieso nicht... Bissl raus, sich in der Wildnis durch den Dreck wühlen, Sport, Saufen, Schießen und willige Mädels am Zaun 😋

    Mit was kann man die Jugend von heute überhaupt noch glücklich machen 😕

    Keine Ahnung, was dran lustig sein soll, sich durch den Dreck zu wuehlen. Sport ist nicht meins, Alkohol schmeckt mir nich. Schiessen? Naeh, muss ich nich haben. Maedels? Meh, vergeben.

    Sonst noch was? :p



  • Kellerautomat schrieb:

    Keine Ahnung, was dran lustig sein soll, sich durch den Dreck zu wuehlen. Sport ist nicht meins, Alkohol schmeckt mir nich. Schiessen? Naeh, muss ich nich haben. Maedels? Meh, vergeben.

    Sonst noch was? :p

    Mit coolen großen und schnellen Luft-/Landfahrzeugen kann man dich dann sicher auch nicht locken 😕


Log in to reply