Diagramme in WxWidgets anzeigen / QT vs WxWidgets



  • Liebe Leser.

    Ich habe mal zwei Frage.
    ______________________________________________________________________________
    1.
    Ist es möglich mit wxWidgets ein Diagramm darzustellen? bsw.

    Säulendiagramm / Pfeildiagramm.
    Oder geht das nicht in wxWidgets.

    ______________________________________________________________________________
    2.
    Was findet ihr besser? bzw. was benutzt ihr als GUI-Framework?
    wxWidgets oder QT. Kostet eine Lizenz für nicht Kommerzielle Nutzung von QT Geld?

    Ich bin gespannt was ihr mir antworten werdet.
    Ich frage das nur aus Interesse.
    _______________________________________________________________________________
    danke im voraus.



  • 1. Aber sicher doch! Entweder professionell selbst zeichnen, oder vorhandene GUI-Elemente nutzen - sollte zumindest für einfache Diagrammtypen gehen.

    2.wxWidgets natürlich. Schon die größe von Qt hat mich abgeschreckt und die Tatsache, dass es etwas restriktiver ist (auch wenn's oft nicht darauf ankommt)..
    Und dazu kommt, auch wenn ich selbst noch nicht davon Gebrauch gemacht habe, dass diverse RAD-Tools für wxWidgets mit den freien IDEs geliefert werden (Code Blocks, Code Lite)..



  • Ich hatte mal überlegt, ob ich evtl. Auf QT umsteige. Jedoch Finde ich Es relativ Umfangreich.

    Was ich an Qt gut finde ist, das man das Fenster in einem Editor mit Objekten bestücken kann. In wxwidgets muss man immer schauen, ob der Button auch am richtigen Ort sitzt.

    Ich bleibe bei wxwidgets.

    Du sagtest, das es ein GUI-TOOL für Diagramme gibt? Wie heißt es?
    oder sollte ich WxOpenGl benutzen?

    Ich schreibe grade ein Programm, was den Notenschnitt von Schülern ausrechnen soll und evtl. In einem Diagramm anzeigen kann.



  • Nein, ich rede tatsächlich von RAD-Tools, die dir ähnliches bieten wie "Fenster in einem Editor mit Objekten (zu) bestücken".
    Siehe zB. hier:
    http://wiki.wxwidgets.org/Tools
    Oder einfach mal googeln..

    OpenGL wäre eine Möglichkeit. Du könntest dir auch ein entsprechendes "widget" selbst zeichnen, oder schauen, ob dir ein mitgeliefertes genügt. In den Docs gibt es dazu auch irgendwo eine Übersicht..

    ..Na hoffentlich wissen die Schüler das auch zu schätzen; die guten vielleicht eher..





  • Super. So ein Editor wie bei Qt gibt es hier auch.
    Ich werde mir die Seiten mal sorgfältig durchlesen.

    Kann mir einer mal grob erklären, wie so etwas im allgemeinen mit einem GUI Editor Funktioniert ?
    Stelle ich da dann das Fenster mit Objekten zusammen und lade es dann in meine Programm als Ressource? oder wie?

    Danke für die Tipps und Lösungen.



  • Sebastian Müller schrieb:

    Super. So ein Editor wie bei Qt gibt es hier auch.
    Ich werde mir die Seiten mal sorgfältig durchlesen.

    Kann mir einer mal grob erklären, wie so etwas im allgemeinen mit einem GUI Editor Funktioniert ?
    Stelle ich da dann das Fenster mit Objekten zusammen und lade es dann in meine Programm als Ressource? oder wie?

    Danke für die Tipps und Lösungen.

    Benutz wxFormBuilder, der ist kostenlos.
    Du hast die Option dann entweder C++ Code zu produzieren(oder auch Python Code für wxPython), wovon ich persönlich kein Fan bin. Das bessere ist wxRC Dateien zu generieren, was im Prinzip nur eine XML Datei ist. Die kannst dann mit Hilfe von wxrc.exe (ist im Tools Ordner von wxWidgets, muss extra kompiliert werden, am besten statisch) in ein zip umwandeln das auch alle icons etc enthält. Das kannst dann in wxWidgets laden.
    http://wiki.wxwidgets.org/Using_XML_Resources_with_XRC
    Und ja, du klickst die GUI halt zusammen und setzt alle Optionen für die Sizer etc. Ist sehr angenehm.



  • OK. Das klingt einleuchtend.

    Das ist aber keine IDE.oder? Ich benutzte nämlich (als Schüler kostenlos) Visual Studio 2013 Professionen und es mach Spaß damit zu arbeiten. Besonders mit dem Debugger.

    Dieses Programm ist nur da, um die GUI-Oberfläche zu erstellen. Oder?



  • OK. Das klingt einleuchtend.

    Das ist aber keine IDE.oder? Ich benutzte nämlich (als Schüler kostenlos) Visual Studio 2013 Professionen und es mach Spaß damit zu arbeiten. Besonders mit dem Debugger.

    Dieses Programm ist nur da, um die GUI-Oberfläche zu erstellen. Oder?

    Sorry. Ich habe wohl ausversehen 2 mal auf Senden gedrückt.



  • Sebastian Müller schrieb:

    OK. Das klingt einleuchtend.

    Das ist aber keine IDE.oder? Ich benutzte nämlich (als Schüler kostenlos) Visual Studio 2013 Professionen und es mach Spaß damit zu arbeiten. Besonders mit dem Debugger.

    Dieses Programm ist nur da, um die GUI-Oberfläche zu erstellen. Oder?

    Ist nur ein GUI Editor.



  • Super. In diesen Cpp / XML Dateien steht dann das, was normal in meine Programm manuell geschrieben würde.

    pBtn2 = new wxButton (win, ID_BTN, wxPoint(30,85), ...);

    Oder?



  • Meine Güte, schaus dir halt an.. jetzt echt mal.



  • Ist Gut. Danke


Log in to reply