Differentialgleichung - maximales Lösungsintervall



  • In einer Übungsausfgabe muss ich eine DGL lösen, was an sich kein Problem ist. Nur im Anschluss soll ich das maximale Lösungsintervall bestimmen.

    In meinen gesamten AUfzeichungen wird noch nicht mal definiert was das genau ist, geschweige denn, wie ich es bestimme.

    Auch interessant für mich:
    Wenn die Ableitung, also rechte Seite eine Definitionslücke an einer Stelle x0 hat, meine berechnete Lösungsfunktion allerdings nicht, hat das dann Auswirkungen auf die Lösung?

    Wenn ich nun eine Lösung mit mehreren Definitionslücken habe, muss ich dann das größte Intervall nehmen, das den Anfangszustand des Anfangswertproblemes beinhaltet?


Log in to reply