New Hoizon Plutomission - Warum sinkt die Datenübertragungsrate mit steigender Entfernung?



  • Beim Jupiter betrug sie nur noch ca. 33 kBit/s, bei Pluto soll sie nur noch 1 KBit/s betragen.

    Meine Frage ist nun, warum ist das?
    Warum sendet man nicht einfach wie bisher mit einer hohen Datenübertragungsrate und sorgt dafür, dass ein empfindliches Radioteleskop diese auch alle auffängt?


  • Mod

    Und warum hat man die gleiche Superantenne nicht benutzt, um überhaupt die 33 kBit/s vom Jupiter aus hin zu bekommen?



  • Warum schrieb:

    Warum sendet man nicht einfach wie bisher mit einer hohen Datenübertragungsrate und sorgt dafür, dass ein empfindliches Radioteleskop diese auch alle auffängt?

    So aus dem Bauch heraus würde ich mal tippen, dass die Signale "alle aufzufangen" nicht unbedingt das Hauptproblem ist, sondern die immer schwächeren Signale von dem ganzen Rauschen zu trennen, das man bei hoher Empfindlichkeit unweigerlich mit auffängt.
    Ist ein wenig wie ein Eintopf, bei dem du den Peffer heraussortiern willst. Bei ganzen Pfefferkörnern ist das noch gut machbar - bei gemahlenem Pfeffer ist es schon deutlich schwieriger, und das obwohl du mit der großen Suppenkelle den ganzen Pfeffer "aufgefangen" hast.

    Finnegan



  • Warum schrieb:

    Warum sendet man nicht einfach wie bisher mit einer hohen Datenübertragungsrate und sorgt dafür, dass ein empfindliches Radioteleskop diese auch alle auffängt?

    Weil "man" nicht "dafür sorgen" kann?



  • Selbst wenn man alle anderen Einflüsse vernachlässigt, nimmt die Leistungsdichte von elektromagnetischer Strahlung im Vakuum schonmal rein prinzipiell mit dem Quadrat des Abstandes ab...



  • dot schrieb:

    Selbst wenn man alle anderen Einflüsse vernachlässigt, nimmt die Leistungsdichte von elektromagnetischer Strahlung im Vakuum schonmal rein prinzipiell mit dem Quadrat des Abstandes ab...

    Das gilt aber nur für ungerichtete Abstrahlung. Ich bezweifle das die Sendeantenne von New Horizon Kugelcharakteristik hat.



  • Da du keine perfekte gerichtete Abstrahlung hinbekommen wirst, gilt das genau so für die gerichtete Abstrahlung.



  • Googelt mal nach Kanalkapazität und Shannon-Hartley-Gesetz. Dann solltet ihr fündig werden.



  • Finnegan schrieb:

    Warum schrieb:

    Warum sendet man nicht einfach wie bisher mit einer hohen Datenübertragungsrate und sorgt dafür, dass ein empfindliches Radioteleskop diese auch alle auffängt?

    So aus dem Bauch heraus würde ich mal tippen, dass die Signale "alle aufzufangen" nicht unbedingt das Hauptproblem ist, sondern die immer schwächeren Signale von dem ganzen Rauschen zu trennen, das man bei hoher Empfindlichkeit unweigerlich mit auffängt.

    Das stimmt schon, aber es erklärt nicht, warum das mit geringer Datenrate dann besser gehen soll.


  • Mod

    Warum schrieb:

    Finnegan schrieb:

    Warum schrieb:

    Warum sendet man nicht einfach wie bisher mit einer hohen Datenübertragungsrate und sorgt dafür, dass ein empfindliches Radioteleskop diese auch alle auffängt?

    So aus dem Bauch heraus würde ich mal tippen, dass die Signale "alle aufzufangen" nicht unbedingt das Hauptproblem ist, sondern die immer schwächeren Signale von dem ganzen Rauschen zu trennen, das man bei hoher Empfindlichkeit unweigerlich mit auffängt.

    Das stimmt schon, aber es erklärt nicht, warum das mit geringer Datenrate dann besser gehen soll.

    😕 Doch, das erklärt es. Siehe den Beitrag von Z. Ich dachte das wäre der ganze Sinn, warum du den Thread überhaupt erstellt hast, denn die Frage macht irgendwie wenig Sinn, wenn man diesen Zusammenhang nicht versteht 😕



  • Noch eine andere Frage. Ist Pluto jetzt ein Planet? Ich dachte vor einer weil wurde gesagt, dass Pluto keiner ist. Oder ist ein Zwergplanet kein Planet?



  • zusatzfrage schrieb:

    Noch eine andere Frage. Ist Pluto jetzt ein Planet? Ich dachte vor einer weil wurde gesagt, dass Pluto keiner ist. Oder ist ein Zwergplanet kein Planet?

    Hat ein Qualitätsnachrichtensprecher ihn einen Planeten genannt?
    Die sagen auch Weltraumbusbahnhof statt Raumhafen.



  • zusatzfrage schrieb:

    Noch eine andere Frage. Ist Pluto jetzt ein Planet? Ich dachte vor einer weil wurde gesagt, dass Pluto keiner ist. Oder ist ein Zwergplanet kein Planet?

    Nein. Pluto ist ein Wandelstern. 😃
    Planet ist nur eine der Kategorien in die man die Natur unterteilt, damit man als Mensch nicht den Überblick verliert. Auch Kieselsteine nennt man irgendwann Sandkörner, wenn die Witterung lange genug daran genagt hat.
    Und das obwohl sich bis auf ihre Größe nicht viel an ihnen verändert hätte.

    Finnegan


Log in to reply