Visual Studio 2017 Projekt nach CMake umwandeln?



  • Ich habe ein MSVC-Projekt (.sln, 2017er Format), etwa 30 C-Dateien, etwa doppelt so viele H-Dateien, dann Ressourcen, Bitmaps, RC-Skripte, usw.

    Gibt es eine Möglichkeit bzw. ein Tool, daraus automatisch ein CMake-Projekt zu machen, oder muss ich das händisch tun?



  • Vielleicht könntest du ein neues CMake Projekt erstellen und die Files hinzufügen. Die CMake Datei musst du denke ich selber schreiben, da gibt es wohl kein Tool, dass das alles automatisch macht. Ist ja auch nicht der Sinn von CMake.

    Lass mich gerne eines besseren belehren. Kann VS eigentlich CMake?



  • Kann VS eigentlich CMake?

    Jede IDE die externe buildtools unterstützt, also auch VS ab 2015, sollte zumindest cmake befeuern können.
    Was dann notwendig ist, um die praktischen features zu enablen, debug sessions zu bauen etc. ... keine ahnung.

    Braucht man normal auch nicht, da cmake quasi Visual Studio kann.
    cmake kann projekte und solutions für VS erzeugen (als variante) und buildet die dann standardmäßig auch mit dem msbuilder.
    Das funktioniert besser als jede andere IDE integration in kombination mit cmake.

    da gibt es wohl kein Tool, dass das alles automatisch macht, Ist ja auch nicht der Sinn von CMake.

    richtig

    eigentlich beschreibt das cmake script nur den Aufbau und die Konfiguration deines Projektes.

    und wenn es stupide wiederholungen gäbe, cmake selbst ist ne scriptsprache mit zugriff aufs filesystem ... das meiste läßt sich im script mit einfachen loops, also quasi im cmake teil des projekts selber, automatisieren

    @Andromeda
    einfach selber machen, so viel aufwand isses auch nicht.
    einfache projekte also nur c und ha dateien sind recht einfach zu bauen. 10 Zeiler oder so .

    Abhängigkeiten(Konfigurationsmanagment) und so Spezialfälle sind eher das täglich brot beim cmake scripten. z.b. statische ressourcen(shader bilder etc) in die exe einkompilieren

    Und da es in c++ keinen Standard CM Prozess gibt, fahren die meisten da immer eigene Lösungen.




Log in to reply